Unser Magazin 2018 KW16/18 - Page 18

18 17 . APRIL 2018 • WERBUNG

VTA : Arbeiten am Innovations

Mit der Fertigstellung des neuen VTA Innovationstowers im kommenden Sommer schreibt die VTA Gruppe au
Foto : Daniel Scharinger
Das Firmengelände der VTA Gruppe aus Rottenbach befindet sich direkt an der Rieder Bundesstraße B 141 .
ROTTENBACH . Die von Ing . Dr . h . c . Ulrich Kubinger 1992 gegründete VTA Gruppe mit Sitz in Rottenbach gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in Sachen Wasseraufbereitung . Am Hauptstandort im Hausruckviertel wird derzeit mit vollem Elan am neuen , modernen Innovationstower gearbeitet , welcher im Sommer in Betrieb genommen wird .
INNOVATION UND FORTSCHRITT Die weltweit erfolgreiche operierende Unternehmensgruppe aus Rottenbach mit derzeit 210 Mitarbeitern steht für Innovation und Fortschritt . Das zeigen alleine die 68 Patente , welche das Unternehmen von Firmengründer und Geschäftsführer
Ing . Dr . h . c . Ulrich Kubinger inne hat . Mit dem neuen Innovationstower setzt der Vorzeigebetrieb nun seinen nächsten Meilenstein in der erfolgreichen Firmengeschichte .
1600 M 2 NEUE BÜROFLÄCHEN ENTSTEHEN Das moderne Bauwerk bietet auf sechs Etagen mehr als 1600 m2 neue Büroflächen , in erster Linie für Forschung und Entwicklung . Auch neue Areale für Kommunikation , Verwaltung und Mitarbeiterverpflegung sowie ein eigener „ Thinktank-Raum “ für strategische Planung werden im neuen Gebäude untergebracht . Somit wächst die insgesamte Bürokapazität der VTA-Zentrale auf knapp 3000 (!) m2 an .
„ Wir platzen aus allen Nähten . Wir dürfen uns seit Jahren über ständiges Wachstum freuen und unsere Mitarbeiterzahl steigt fast täglich an . Deswegen war der Bau des Innovationstowers unbedingt notwendig “, so Ing . Dr . h . c . Ulrich Kubinger , welcher hinzufügt : „ Wir haben uns für den Bau hier in Rotten bach entschieden , weil für uns Regionalität sehr wichtig ist . Wir wollen hier in Rottenbach investieren und in der Region weitere Arbeitsplätze schaffen .“
REIBUNGSLOSER ABLAUF UND TOLLE ARBEIT Trotz des zum Teil sehr kalten Winters schritten die Bauarbeiten zügig voran . „ Ich kann den Mitarbeitern der ausführenden Professionisten , besonders jenen der
Firma Wiesinger Bau aus Ried , ein großes Lob aussprechen . Sie haben sogar bei zum Teil widrigsten Wetterverhältnissen stets hervorragend gearbeitet . Der Rohbau wurde zu meiner vollsten Zufriedenheit sehr zügig fertiggestellt . Vor allem bin ich sehr froh und dankbar , dass alle bisherigen Arbeiten unfallfrei über die Bühne gegangen sind . Ich hoffe natürlich , dass dies bis zur Fertigstellung so bleibt “, informierte Ing . Dr . h . c . Ulrich Kubinger bei der kürzlich abgehaltenen Firstfeier .
GROSS ANGELEGTE FEUERWEHRÜBUNG Das Thema Sicherheit wird bei der VTA ebenfalls groß geschrieben . So war vor kurzem der neue VTA-Innovationstower Schau-
Ihr kompetenter Partner in Sachen Wasser und Abwasser !
18 17. APRIL 2018 • WERBUNG VTA: Arbeiten am Innovations Mit der Fertigstellung des neuen VTA Innovationstowers im kommenden Sommer schreibt die VTA Gruppe au Foto: Daniel Scharinger Das Firmengelände der VTA Gruppe aus Rottenbach befindet sich direkt an der Rieder Bundesstraße B 141. ROT T E N BAC H. Die von Ing. Dr. h. c. Ulrich Kubinger 1992 ge- gründete VTA Gruppe mit Sitz in Rottenbach gehört zu den welt- weit führenden Unternehmen in Sachen Wasseraufbereitung. Am Hauptstandort im Hausruckvier- tel wird derzeit mit vollem Elan am neuen, modernen Innova- tionstower gearbeitet, welcher im Sommer in Betrieb genom- men wird. INNOVATION UND FORTSCHRITT Die weltweit erfolgreiche operie- rende Unternehmensgruppe aus Rottenbach mit derzeit 210 Mitar- beitern steht für Innovation und Fortschritt. Das zeigen alleine die 68 Patente, welche das Unterneh- men von Firmengründer und Ge- schäftsführer Ing. Dr. h. c. Ulrich Kubinger inne hat. Mit dem neuen Innovationstower setzt der Vor- zeigebetrieb nun seinen nächsten Meilenstein in der erfolgreichen Firmengeschichte. 1600 M 2 NEUE BÜROFLÄCHEN ENTSTEHEN Das moderne Bauwerk bietet auf sechs Etagen mehr als 1600 m2 neue Büroflächen, in erster Linie für Forschung und Entwicklung. Auch neue Areale f []KBZ][ۋ\[[[Z] B\Z]\\Y[YHZ[ZY[\8'[[T][x']Y\H[[\[[B]Y[XYH[\XX Z]YH[\[]H B\^]0\KV[[H]Yۘ\  JpL['\][]\[[[\0[[Z]Z[0\0Y\X[H]Y[[[\HZ]\Z]\ZZY\0X[\Y[\\]B\[ݘ][ۜ\[Y[[Y' [ˈ ˈ[ BXX[\[\[Y'\X[[[]HY\[[X[YY[Z[[Y[ۘ[]0ZXYš\ \[Y\[[X[\Y\[[[\Y[ۈZKB\H\Z]0HY['RPSTPUQSHTRU\[HZ[Z[[[\][YH]X\Z][Yܘ[8'X[[Z] B\Z]\\]\ٰ[[B\[ۚ\[\ۙ\[[\\XHY\[\]H]\YY Z[ܛ\؈]\X[YHKB[\ZH[HZ[YY[]\\0\[]\܋BY[X\Z]] \]B\HHYZ[\[YYKB[Z]ZY\Y\[ ܈[[H[XZ[[ؘ\\[H\\Y[\BZ][[[ZH0\YHBY[[[ XٙH]0BX \Y\\\\Y[ B[ZX8' [ܛZY\H[˂ ˈ[XX[\ZH\XXZ[[[\ZY\ԓSSQBUQTRS‘\[XHX\Z]\ZB\HX[[ܛ\YKB[\܈\[H\]YBKR[ݘ][ۜ\]KBZ\][\\\[X[\\[X\\