Sonntagsblatt 01-2022 - Page 7

Darüber hinaus haben natürlich sowohl die deutsche Nationalität in Ungarn als auch die anderen Nationalitäten konkrete Ziele .
Für uns Ungarndeutsche , aber auch für die anderen Nationalitäten in Ungarn , ist ein gut funktionierendes und langfristig angelegtes Nationalitätenpädagogen- Programm eines der wichtigsten Ziele , da eine effektive Nationalitätenschulbildung die Garantie für das Überleben unserer Nationalitäten ist . Es ist Tatsache , dass ohne gut ausgebildete Nationalitätenlehrer in ausreichender Anzahl keine hochwertige Bildung in den Kindergärten , Grundschulen und weiterführenden Schulen angeboten werden kann . Daher müssen wir alle verfügbaren Mittel nutzen , um sowohl die Ausbildung der Nationalitätenlehrerinnen und -lehrer als auch die Arbeit der Aktiven zu unterstützen .
Am 3 . April 2022 finden wieder eine Parlamentswahlen statt . Um die begonnenen Programme fortzusetzen und zu bestätigen , müssen wir wieder einen Abgeordneten ins Parlament schicken , aber dazu brauchen wir mehr Registrationen auf der ungarndeutschen Wählerliste .
Dazu möchte ich alle Wählerinnen und Wähler aufrufen !
Die Vollversammlung der LdU hat in ihrer Sitzung am 27 . November 2021 die Ungarndeutsche Wahlliste 2022 und ihren Listenführer , der künftig erneut deutscher Parlamentsabgeordneter sein soll , bestätigt . Diese Aufgabe wurde mir erneut übertragen .
Basierend auf dieser Entscheidung werde ich meine begonnene Arbeit in den nächsten vier Jahren fortsetzen und die vielen Erfahrungen und Bekanntschaften nutzen , die ich in den letzten knapp acht Jahren gesammelt habe , um dem Ungarndeutschtum so viele Möglichkeiten wie möglich zu bieten .
Ich bitte um die Mithilfe aller - so bei der Registrierung wie bei den Wahlen - , danke für das Vertrauen bereits im Voraus und hoffe , dass wir gemeinsam unsere Ziele erreichen . Ungarndeutsch - steh dazu !
SB : Herr Ritter , vielen Dank für das Gespräch . Das Gespräch führte Richard Guth .

Die nationalitätenpolitischen Vorstellungen der Parteien

Parteienbündnis Fidesz-KDNP

Trotz intensiver Bemühungen ( digital , telefonisch ) ist es dem Sonntagsblatt wie vor vier Jahren nicht gelungen Partei- oder Regierungsvertreter zu einer programmatischen Stellungnahme zu bewegen . Entsprechende Anfragen blieben nahezu unbeantwortet . Das letzte Wahlprogramm von Fidesz-KDNP stammt aus dem Jahre 2010 , der zugehörige Link funktioniert aber nicht mehr .

Oppositionsbündnis „ Vereint für Ungarn “

Ungarn ist gemeinsame Heimat aller Nationalitäten – das bringt vielleicht am treffendsten zum Ausdruck , wie wir im Wahlbündnis „ Vereint für Ungarn ” ( Egységben Magyarországért ) über die nationalen Gemeinschaften , die mit den Madjaren zusammenleben , denken . Denn wir wissen , dass Ungarn Heimat auch der zahlreichen Volksgruppen und nationalen Gemeinschaften ist , die von den Madjaren angenommen wurden .
Sie bauen seit Jahrhunderten als nationale Gemeinschaften unsere gemeinsame Heimat mit auf und bereichern sie mit ihrem kulturellen Erbe und ihren Traditionen .
SoNNTAGSBLATT
Wir sind davon überzeugt , dass unsere Landsleute als Mitglieder der 13 anerkannten Nationalitäten mit ihrer Muttersprache und Kultur unsere Heimat bereichern und gleichzeitig eine Brücke zu den Mutterländern bilden .
Wir erachten es als wichtig , dass auch nach einem Regierungswechsel diejenigen Lösungen und Wege erhalten bleiben , die die nationalen Gemeinschaften als sinnvoll erachten . Den Schritt nach vorne und die Weiterentwicklung dieser Lösungen wollen wir in jedem Falle mit ihnen zusammen , mit ihrer Zustimmung wagen beziehungsweise angehen .
Es versteht sich von selbst , dass wir die hier ansässigen Nationalitäten bei der Ausübung ihrer individuellen und kollektiven Rechte unterstützen und die Pflege ihrer Traditionen , Kultur und Sprache ermöglichen . Bei der Festlegung der Lehrplaninhalte für die Bildungseinrichtungen müssen wir uns auf die Vorschläge der Nationalitätenselbstverwaltungen stützen , um damit ihre kulturelle Autonomie zu stärken .
In dem Bereich der Nationalitätenförderung sollen als Neuerung die Wirtschaftsprogramme für die von Nationalitäten bewohnten Gebiete einen besonderen Stellenwert genießen , denn ein bedeutender Teil der Nationalitätenbevölkerung lebt in kleineren und von Entvölkerung betroffenen Orten .
Für mich ( Attila Fazakas , Jobbik , Red .) als Leiter der Arbeitsgruppe für National- und Nationalitätenpolitik ist die Pflege und der Erhalt der Sprache der Nationalitäten auch aufgrund meiner siebenbürgischen Herkunft ein besonderes Anliegen .
7