SmartWeekly 21.08.2020 - Page 2

Aus der Redaktion 02 Benjamin Lorenz, Chefredakteur Alternativen zur alten Klinke Die Entscheidung zahlreicher Smartphone-Hersteller, auf den beliebten Klinkenausgang zum Kopfhöreranschluss zu verzichten, stößt auch heute noch nicht überall auf positiven Anklang. Klar, es gibt allerlei kabellose Alternativen – In-Ear, Over-Ear, mit Es gibt auch jenseits von Bluetooth noch Alternativen zum Kopfhöreranschluss: Das Zauberwort lautet USB-C. Geräuschunterdrückung oder ohne. Das Spektrum ist riesig. Und dennoch hatte der klassische Kabelanschluss Vorteile: Einstecken, fertig. Und auch ich bin in die klassische „Klinke-Weg-Falle“ getappt. Denn mein aktuelles Samsung S20 verzichtet natürlich ebenfalls auf die Folge uns auf Facebook Old-School-Konnektivität. Entsprechend trist ist derweil die Zukunftsaussicht meiner kabelgebundenen Noise-Cancelling-Kopfhörer. Doch zum Glück gibt es jenseits von Bluetooth Alternativen: Das Zauberwort lautet USB-C. Denn über die Schnittstelle lassen sich auch Kopfhörer anschließen. Wir haben für dich den Markt durchleuchtet und sechs Kopfhörer unter die Lupe genommen. Los geht es ab preiswerten 20 Euro. Danke, dass du SmartWeekly liest! Ben SmartWeekly gibt es jetzt als App für iOS und Android!