SmartWeekly 21.08.2020 - Page 11

Aktuell 11 Illustration: Stephen Kelly FRAGE DER WOCHE Liliana Dybowski, Essen: Kann smarte Technik bei der Pflege meiner Blumen helfen? Text: Boris Hofferbert Tatsächlich ist der Markt für intelligente Pflanzensensorik – bitte verzeihe uns das Wortspiel – in den zurückliegenden Jahren zunehmend ausgetrocknet. Zwar gibt es eine Reihe von Produkten, die, in die Blumenerde gesteckt, eine smarte Analyse der Gießgewohnheiten versprechen, unseren Erfahrungen nach sind diese aber in den seltensten Fällen ein echter Ersatz für einen grünen Daumen. Speziell für den Garten kannst du natürlich auf einen zeitgesteuerten Rasensprenger zurückgreifen. Neben einfachen Lösungen gibt es hier durchaus auch smarte Angebote, etwa Eve Aqua (90 Euro). Damit steuerst du die Bewässerung deines Gartens nicht nur vom Smartphone aus, du kannst sie automatisieren und beispielsweise bei Regentagen aussetzen lassen. Unsere Empfehlung: Eve Aqua kann die Gartenbewässerung auf komfortable Weise automatisieren und erlaubt auch die manuelle Steuerung des Rasensprengers über das Smartphone. Weitere Infos � Du willst nicht unsmart sterben? Dann schicke deine Frage schnell an [email protected]