SmartWeekly 20.01.2023 - Page 23

Foto : Wikipedia

Aktuell 23

TECHNIK VON GESTERN

Sony OQO2

Boris Hofferbert

2007 der wohl kleinste Windows- PC der Welt

Foto : Wikipedia

Intels „ Ultra Mobile PC “( UPMC ) -Initiative sollte in der Mitte der 2000er-Jahre einen neuen Formfaktor von tragbaren Computern etablieren . Ein Beispiel dafür ist der Sony OQO Model 2 : Der Mini-PC mit einer ausfahrbaren Tastatur und seinem 5-Zoll-Bildschirm war 2007 der wohl kleinste Windows-PC der Welt . Tatsächlich lief ein vollwertiges Windows Vista auf dem OQO 2 , das sich über eine ausfahrbare Tastatur und einen Mini-Stick für die Maussteuerung bedienen ließ .

Doch eben dieses Windows war auch das Problem des OQO 2 und vieler seiner Verwandten : Das zur Zeit verbreitete Windows Vista galt schon auf Desktop-PCs als Hardwarefresser . Im Sony OQO 2 kam aber ein schwachbrüstiger Via-Prozessor zum Einsatz , dem zudem nur ein Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite stand - deutlich zu wenig für Vista , das zudem auf dem 5-Zoll-Display sehr kleinteilig war . Auch die Akkulaufzeit war im Vergleich zu größeren Laptops für ein Mobilgerät nicht konkurrenzfähig . Trotz beeindruckenden Formfaktors und technischen Innovationen konnten sich UPM- Cs nicht durchsetzen - der Startpreis von 1.500 US-Dollar dürfte dabei auch eine Rolle gespielt haben .

Der kleinste Windows-PC der Welt im Jahr 2007