SmartWeekly 20.01.2023 - Page 10

Illustration : Stephen Kelly

Aktuell 10

FRAGE DER WOCHE

Illustration : Stephen Kelly

Johannes Murndoch , Darmstadt : Ist das Metaverse tot ?

Text : Ben Kraus

„ Es lebt !“ Umrahmt von Blitzen und Funken steht Mark Zuckerberg vor einem alten Holztisch in einem Dachboden voller Transistoren , Spannungswandlern und schweren Kupferspiralen . Auf dem Tisch liegt Zuckerbergs Kreatur – Meta . So hätte Mary Shelley die Sachlage wohl dargelegt . Zuckerberg ist als 3D- Modell auf einem Hydrofoil und USA Flagge in der Hand in das Metaverse eingetaucht .

Seitdem ist viel passiert . 11.000 Mitarbeiter

Die digitale Entdeckung eines neuen Kontinents inklusive Kolonialpolitik !

haben das Unternehmen verlassen müssen und 16 Milliarden Dollar Verlust sind verbucht worden . Aber wie kann man im Metaverse Geld verlieren oder was ist eigentlich das „ Metaversum “?

Für Unternehmen aller Sparten mit ausreichend Weitblick – damit meine ich Werbeetat – ist es eine Investition ins Digitale . Wie NFT , Kryptowährung oder virales Marketing . Für diese Firmen ist das Metaverse ein neuer Ort , um Geld zu verdienen , quasi die digitale Entdeckung eines neuen Kontinents inklusive Kolonialpolitik . Für uns „ Normalos “ ist Meta dagegen ein Schriftzug unten rechts bei Facebook und Instagram . Die nächste Entwicklung sieht aktuell vor , die Immersion durch virtuelle oder erweiterten ( Augmented Reality AR ) Realität wortwörtlich „ greifbar “ zu machen .

VR-Brillen , digitale Handschuhe oder Hologrammnachrichten – was unzählige Science-Fiction Filme seit 50 Jahren schon zeigen , wird im Metaverse langsam Alltag .

Unsere Empfehlung :

Dein Zugang in das Metaverse beginnt mit dem ersten Blick . Die Valve Index für 1.080 Euro .

Weitere Infos

Du willst nicht unsmart sterben ? Dann schicke deine Frage schnell an SmarteFragen @ Smart-Weekly . de