SmartWeekly 19.11.2021 - Page 21

Special 21

Hi-Fi-Komponenten

Erst die passende Austattung macht dein Hi-Fi-Sounderlebnis perfekt .

1

2

1 Focal Chora 826-D Der Chora 826-D von Focal ist wohl der eleganteste Standlautsprecher und revolutioniert das räumliche Audio-Erlebnis mit einem speziell für Dolby Atmos-Effekte erdachten Chassis . Als Update des ursprünglichen Chora 826 kombiniert diese neue Version drei nach vorne gerichtete Mitteltöner und einen NF-Hochtöner aus Aluminium / Magnesium mit einem eingelassenen Dolby-Atmos-Upfiring-Treiber . Wichtig zu wissen : Focal bietet in der Chora-Linie akustisch angepasste Surround- und Center-Lautsprecher sowie einen Subwoofer .

1.800 Euro ( Paar ), weitere Infos

2 Beosound Stage Die Beosound Stage wurde von Bang & Olufsen in Kooperation mit dem dänischen Studio NORM Architects entwickelt . Die textile Lautsprecherfront ist von einem Rahmen aus langlebigem Aluminium oder Smoked Oak eingefasst . Die Bedientasten fügen sich nahtlos ein . Aber im Vordergrund steht natürlich der Sound . Und der wird über elf 50-Watt-Verstärker erzeugt . Beosound Stage lässt sich mit jedem HDMI-ARC-fähigen TV-Gerät verbinden . Für Streaming bei abgeschaltetem TV stehen Chromecast built-in , Apple Air- Play 2 und Bluetooth zur Verfügung . 1.900 Euro , weitere Infos

Naim Uniti Star Der Uniti Star von Naim ist ein All-in-One- Gerät , das die höchste Auflösung von Streaming-Musikquellen bietet . Er verfügt über aptX HD Bluetooth , Chromecast built-in , AirPlay 2-Kompatibilität und UPnP-Netzwerk-Streaming . Verkabeln lässt sich der Uniti Star flexibel via HDMI ARC , über zwei digitale optische Eingänge ( die 24 Bit / 96 kHz unterstützen ) sowie koaxiales Audio und BNC . Auch analoge Eingänge sind vorhanden . Ein integrierter CD-Player und -Ripper ist ebenfalls an Bord . Die Ausgangsleistung des Multitalents beträgt 2 x 70 Watt . 4.300 Euro , weitere Infos

iFi ZEN Stream Der ZEN Stream von ifi ist eine simple , aber leistungsstarke Streaming-Bridge ohne eigenen DAC ( Digital-Analog-Wandler ). Genau genommen findet sich in dem geschwungenen Gehäuse ein Linux-Computer mit einem ARM-Cortex-Prozessor mit vier Rechenkernen , der Streams via Smartphone , Tablet-PC oder NAS-Server sowie lokal gespeicherte Musik via Festplatte oder Speicherstick per USB entgegennimmt und sich so als leistungsstarkes Hi-Res-Upgrade in jedes Hi-Fi-System einfügt . Der ZEN Stream verfügt über einen dedizierten Spotify- und Tidal-Streaming-Modus , DLNA-Zertifizierung , AirPlay und Chromecast . Über ein Firmware- Upgrade wird er auch Roon-kompatibel . 400 Euro , weitere Infos