SmartWeekly 16.07.2021 - Page 19

Special 19

Musik aus dem Netz

Stereo-Lautsprecher mögen technische Dinosaurier sein , liefern mit einem Streaming- Verstärker aber einen unvergleichlichen Klang .

� Liegt die Anschaffung deiner Stereolautsprecher schon eine Weile zurück , hast du sicher noch nicht an einen WLAN-Anschluss und Streaming gedacht – womöglich steckte das Internet sogar noch in den Kinderschuhen . Aber : Die robusten Speaker sind meist unkaputtbar und liefern auch nach Jahren noch einen Klang , der Alexa & Co . blass aussehen lässt . Und der Anschluss ans WLAN ? Kein Problem ! Verbinde den Lautsprecher einfach mit deinem Strea-

ming-Verstärker , den du dann wiederum in dein heimisches Internet einbindest . Einfacher

Auch mit kleinem Budget kannst du deine alten Lautsprecher aufmotzen . geht es kaum . Alles , was du jetzt noch brauchst , ist ein Abo bei Spotify , Deezer , Amazon Music , Tidal & Co . oder Songs , die in deinem lokalen Netzwerk oder auf deinem Smartphone gespeichert sind – und schon verwandeln sich deine Lautsprecher in klangstarke Musik-Allrounder , die du über das Smartphone bespielst .

� Auch Sonos bietet einen kompakten Streamer für sein Multiroom-System an .

Bei den Streaming-Verstärkern ist die Auswahl ( und die Preisspanne ) groß . Wahlweise kaufst du sie als Verstärker , die als Steuerzentrale in dein Hi-Fi-System eingebunden sind oder um deine Stereolautsprecher mit drahtlosen Speakern im ganzen Haus zu verbinden . Angesteuert werden die Geräte bequem per AirPlay 2 , Googles Chromecast oder via Bluetooth . Und natürlich kannst du die Musikwiedergabe geräteabhängig auch über einen zusätzlichen smarten Lautsprecher per Sprachbefehl steuern . Jeder Streaming-Verstärker unterstützt mindestens eine oder sogar mehrere dieser Techniken .

Ebenso wichtig für deine Kaufentscheidung sind die sonstigen Anschlussmöglichkeiten . Einige Geräte bieten einen Phono-Anschluss für einen Plattenspieler , andere setzen mehr auf HDMI und TV- Konnektivität . Und musikalisch sind da noch die Möglichkeiten der Musikwiedergabe , denn nur einige der Geräte unterstützen das beste HiRes-Format beim Streaming . Verschaffe dir also auf den folgenden Seiten einen Überblick über unsere Geräte-Empfehlungen .