SmartWeekly 12.03.2021 - Page 2

Aus der Redaktion 02

Benjamin Lorenz , Chefredakteur

Neues Energielabel und mehr Effizienz

Seit dem 1 . März gelten EU-weit neue Kriterien für das Effizienzlabel von TVs und PC-Monitoren sowie großen Haushaltsgeräten wie Waschmaschinen , Waschtrockner , Geschirrspüler und Kühlgeräte . Statt A +++ & Co . heißt es nun nur noch

A bis G . Der Vorteil :

Energieeffizienz ist für viele ein entscheidendes Kaufkriterium .

Durch die Verschärfung der Einstufungskriterien finden sich die Geräte nun breiter verteilt über die bekannten Ampelfarben von Grün bis Rot . Eine Befragung der gfu zeigte bereits , dass eine Mehrheit in Deutschland die Verschärfung durchaus positiv sieht . Denn die erreichte Effizienzklasse eines Produktes spielt bei der Kaufentscheidung eine starke Rolle – für 21 Prozent ist sie bei Hausgeräten

Folge uns auf

Facebook sogar wichtiger als andere Entscheidungsgründe wie Preis , Design , Funktionalität oder Hersteller . Weitere 57 Prozent stufen die Effizienzwerte gleich wichtig ein .

„ Bei einer deutlichen Mehrheit der Verbraucher hat das Energielabel starken Einfluss darauf , welches Gerät angeschafft wird “, fasst Dr . Sara Warneke , Geschäftsführerin der gfu , das Befragungsergebnis zusammen und fügt hinzu : „ Das motiviert Hersteller aller Produktkategorien , weiterhin immer energiesparendere Innovationen in den Markt zu bringen “. Das sehen wir genauso und freuen uns auf viele neue – und besonders energieeffiziente – Produkte .

Danke , dass du SmartWeekly liest !

Ben

SmartWeekly gibt es jetzt als App für iOS und Android !