SmartWeekly 04.12.2020 - Page 27

Aktuell 27

TECHNIK VON GESTERN

Windows 1.0

Windows ist nach wie vor das meistgenutzte PC-Betriebssystem der Welt . Den Grundstein dafür legte Microsoft vor 35 Jahren – mit eher mäßigem Erfolg .

Am 20 . November 1985 veröffentlichte Microsoft die erste offizielle Version des Betriebssystems , das die PC-Landschaft über Jahrzehnte prägen sollte . Windows 1.0 bzw . genauer 1.01 erweiterte das kommandozeilenbasierte DOS um eine grafische Benutzeroberfläche , die neben der Tastatur auch mit den damals noch jungen Computermäusen bedient werden konnte . Im Vergleich zu späteren Versionen war Windows 1.0 dabei überaus limitiert : Die wenigen vorinstallierten Anwendungen wie das Notizprogramm Notepad oder der integrierte Kalender wurden über eine einfache Textansicht gestartet und öffneten sich im Vollbild . Zwar beherrschte auch Windows 1.0 schon Multitasking , die namensgebende Fensteranordnung beschränkte sich aber auf Nebeneinander- Ansichten der Programme .

Windows war mitnichten die erste grafische Benutzeroberfläche für PCs . Systeme wie der Xerox Star ( 1981 ) oder Apple Lisa ( 1983 ) setzten schon Jahre vor Microsoft auf die Mausbedienung . Windows fungierte hingegen noch lange vornehmlich als grafische Erweiterung des Basissystems MS-DOS , dessen Abschied Microsoft erst mit Windows 95 einleitete . Trotz seines holprigen Starts und den eher verhaltenen Reaktionen auf die DOS-Erweiterung arbeitete Microsoft weiter am Windows-Konzept – mit Erfolg , wie wir heute wissen . Schon das zwei Jahre später erschienene Windows 2.0 sorgte mit überlappenden Fenstern und den ersten Windows-Versionen von Microsoft Word und Excel für einen großen Schritt in die Richtung des modernen Windows .

Wer sich einen Eindruck davon machen will , wie sich Microsoft vor 35 Jahren die Zukunft des PCs vorgestellt hat , kann das Ur-Windows kostenlos im Browser ausprobieren . Möglich macht es PCJS . org , eine Webseite mit kostenlosen Emulatoren alter PCs . Die erste offiziell veröffentlichte Windows-Version 1.01 findet sich hier .