Q Life Magazine Issue 10 - Page 45

Die Veränderungsbringende Generation Neben der Katar-Akademie Doha beherbergt Education City Einrichtungen, die mehr als 8.000 Schülerinnen und Schülern von der Grundschule bis zur Postdoc-Phase westliche Bildung in einer nahöstlichen Umgebung bieten. Dazu gehören Partnerinstitutionen der Universitäten Georgetown, Carnegie Mellon, Northwestern, Virginia Commonwealth und Texas A&M sowie der Weill Cornell Medicine. Diese weltweit anerkannten Einrichtungen haben ihren Sitz neben der einheimischen Forschungsuniversität der Katar- Stiftung, der Hamad Bin Khalifa Universität, einem Wissenschafts- und Technologiepark mit einem Gründerzentrum, drei Forschungsinstituten, Gemeinschaftseinrichtungen, Kulturdenkmälern und Kultureinrichtungen. “Ich sage oft scherzhaft, dass die Ich sage oft scherzhaft, dass die Katar-Stiftung einem großen Wendezeichen ähnelt - wir kommen immer wieder hierher zurück. Von 1996 bis 2021 war ich Mitglied der Gemeinschaft der Katar-Stiftung. Ich konnte feststellen, dass die Förderung des Multikulturalismus, die Begeisterung für die Sache als auch den Eifer für den Fortschritt unverändert geblieben sind. Das ist es, was mich immer wieder zurückkommen lässt: die Solidarität, die man hier findet.” Die Schüler der Education City werden ermutigt, sich in die Gemeinschaft zu integrieren, mit der sie den 12 Quadratkilometer großen Campus teilen. Die Studierenden haben die Möglichkeit, sich für Kurse an anderen Universitäten anzumelden, gemeinsame Nebenfächer zu belegen, an gemeinsamen Projekten und Veranstaltungen teilzunehmen und von der kampusübergreifenden Infrastruktur zu profitieren, die darauf abzielt, dass sich die Studierenden mit der Bildungsstadt und der Katar- Stiftung genauso verbunden fühlen wie mit ihrer jeweiligen Institution. “Ich weiß, dass ich in jedem Raum in jedem Raum von Education City auf Menschen treffe, denen Recycling, Nachhaltigkeit, Zugang zur Bildung für alle und Innovationsförderung am Herzen liegen. In Education City verfolgen wir alle die gleichen Ziele. Dadurch entstehen schneller Ideen und alle sind mit an Bord, um Veränderungen herbeizuführen.” Junge Menschen werden gefördert, eigene Entscheidungen zu treffen und ermutigt zur Weiterentwicklung Katars beizutragen. Wir lassen reflektierte, aktive und produktive Veränderungsträger aus unseren Reihen hervorgehen. Ich glaube, dass dieses Mindset extrem wertvoll ist. Egal ob man für ein Jahr oder ein Jahrzehnt hier ist, dieser Ort weckt Leidenschaft. Fatema Al Malki, Forscherin und ehemalige Studentin 45