Q Life Magazine Issue 10 - Page 28

Ausgabe 10 Einfluss nehmen, eine Plastiktüte nach der anderen “Agentur in Aktion” wurde von 45 ehrgeizigen und umweltbewussten Schülern der Katar-Akademie in Doha gegründet, einer der Schulen des voruniversitären Bildungsprogramms der Katar-Stiftung. Sie haben ihr Ziel fast erreicht, 10.000 Unterschriften für ein Verbot von Einweg-Plastiktüten in Katar zu sammeln, was die grenzenlose Tatkraft junger katarischer Aktivisten verdeutlicht. A gentur in Aktion haben Kuchenverkäufe veranstaltet, eine Plastiktüten- Sammelaktion organisiert, Plakate verteilt, Q Life hat mit Rawda Mansour Al Qassabi und Tayiba Muzaferija, zwei der an der Kampagne beteiligten Schüler, über ihre Erfahrungen als junge Klimaaktivisten gesprochen. Was hat euch zu der Kampagne für ein Verbot von Plastiktüten inspiriert? Rawda: Plastiktüten sind sehr schädlich für die Umwelt. Wir von der Agentur in Aktion setzen uns sehr für unsere Umwelt und Natur ein. Tayiba: Wir Agentur in Aktion wollen die Welt zu einem besseren Ort machen. Wir möchten unser Land sauberer machen und mehr Menschen dazu inspirieren, das Gleiche zu tun. Ihr habt fast euer Ziel erreicht, 10.000 Unterschriften für ein Verbot von Einwegplastik in Katar zu sammeln. Was bedeutet euch diese Leistung? Umfragen durchgeführt und in ihrer Schule die Rawda: Ich bin wirklich froh und aufgeregt, dass wir den Ausstellung “Meer aus Plastik” aus gesammelten ersten Schritt zum Schutz unserer Umwelt fast gemacht Plastiktüten angefertigt. haben. 28