PhotoWeekly Extrablatt ROLLEI 25.11.2022 - Page 13

Foto : Paul Reiffer Foto : Paul Reiffer
Foto : Paul Reiffer

EXTRABLATT 13

Mit eindrucksvollen 180-Grad-

Ansichten der Szene ist eine Aufnahme mit einem Lensball eine neue Interpretation einer „ ultraweiten “ Landschaft . Gleichzeitig gibt es auch viel Raum für Kreativität . Aufgrund der besonderen optischen Eigenschaften der gläsernen Kugeln eignen sie sich nicht nur als vielseitige Accessoires für die kreative Landschaftsfotografie , sondern können auch hervorragend für aufmerksamkeitsstarke Porträts eingesetzt werden . Die Rollei Lensballs sind ein einfaches Werkzeug , um beeindruckende Fotos zu erschaffen .

Foto : Paul Reiffer Foto : Paul Reiffer

FOTOS MIT EINEM LENSBALL

Ein Lensball gibt uns einen einzigartigen Blick auf eine Welt , die scheinbar im Inneren einer Glaskugel gefangen ist . Es macht einfach Spaß , mit dem Rollei Lensball zu experimentieren .

In 3 Größen erhältlich !

schon ab

12 €

Der Rollei Lensball wird inklusive hochwertigem Mikrofasertuch und gepolsterter Tasche geliefert . So fotografierst du

mit der Glaskugel

1

Stelle sicher , dass sich der Ball auf einer stabilen Oberfläche befindet oder fest in der Hand

gehalten wird .

2

Stelle deine Kamera auf Weitwinkel und eine große Blende

Versuche , den Lensball nicht bei jeder Aufnahme in der Mitte des Bildes zu platzieren . Halte die Glaskugel eher auf einem seitlichen Drittel . ein (= kleine „ f-Zahl “).

3

Bei Nachtaufnahmen muss deine Kamera entweder auf

eine hohe ISO-Empfindlichkeit eingestellt sein oder auf ein Stativ gestellt werden . So kannst du sicherstellen , dass ein scharfes

Bild aufgenommen wird .

4

Achte auf große und nahe

Motive . Der Versuch , eine weit entfernte Stadt oder Landschaft einzufangen , führt zu einem Bild

mit zu kleinem Motiv .

5

Experimentiere mit Symmetrie und Linien . Nutze Stege , Gebäude und Berge , um die Aufmerksamkeit auf die Glaskugel zu lenken .

Foto : Paul Reiffer

So gelingen dir noch kreativere

Glaskugel-Aufnahmen

1

Versuche , verkehrt herum zu fotografieren . Das vertikale

Spiegeln des Bildes kann einen

coolen Effekt erzeugen .

2

Wenn du auf einem Stativ fotografierst , versuche eine

Das Objektiv mit einer eher geringen Brennweite stellst du auf die Kristallkugel scharf . Der Hintergrund versinkt dann in einer ganz bewusst gewählten Unschärfe .

Langzeitbelichtung im Inneren des Balls aufzunehmen – das liefert

einzigartige Ergebnisse !

3

Verwende ein Mikrofasertuch , um die Glaskugel frei von Fingerabdrücken zu halten . Es ist einfacher , den Lensball zu reinigen , als das Bild später aufwendig

nachzuretuschieren .

4

Warum nur einen Lensball verwenden ? Es entstehen großar- tige Effekte , wenn du mehrere Lensballs hintereinanderstellst . Die Bilder sind dann übrigens „ richtig herum “.

Den kompletten Guide für Fotos mit einem Lensball findest du im Rollei-Blog .

Jetzt Produkt entdecken auf rollei . de