PhotoWeekly 46/2018 - Page 2

Aktuell EDITORIAL 02 Wolfgang Heinen & Florian Schuster, Herausgeber Blitzeinschlag In der sogenannten „dunklen“ Jahres- zeit rückt für Fotografen ein Instrument in den Mittelpunkt, das in vielerlei Weise für Erleuchtung sorgt: das Blitzlichtgerät, kurz Blitz genannt. Mit etwa 1/10.000 Leuchtzeit bringt er ein Motiv wie sonst kein anderes Stilmittel auf den Punkt und das Dunkle ans Licht. Nur ein ultra-kurzer Moment – dann kehrt wieder dunkle Ruhe ein. Der Blitz erhellt Höhlen und Zimmer ohne Tageslicht, er überrascht Tiere, ausge- » Die perfekte löst durch Lichtfallen, die im Schutz der Nacht Zeit für Blitz- jagen und er bringt eine experimente. « ganz eigene Ästhetik hervor, beispielsweise in der Porträtfotografie, wenn er ein Gesicht von vorne gleichmäßig ausleuchtet. Auch zum Experimentieren ist Blitzen super ge- eignet, beispielsweise mit farbigen Folien vor dem Leuchtgerät oder für bewusstes Überblitzen des Motivs. Ihr seht schon, da ist eine Menge drin für reichlich Kreativität. Ganz nach dem Motto: Was ich anblitze, mache ich wich- tig. In diesem Sinne wünschen wir euch zündende Ideen! Viel Spaß beim Lesen & Fotografieren!