PhotoWeekly 27.07.2022 - Page 25

Foto : © Anke Großklaß

KULTUR UMWELTFOTOFESTIVAL 25

Foto : © Anke Großklaß

» HORIZONTE ZINGST «

Fotoherbst in Zingst

Zum Fotoherbst steht in Zingst die Natur im Fokus . Das zeigt sich auch in den zwei neuen Ausstellungen in der Leica Galerie und im Max Hünten Haus Zingst .

Es geht um Landschaften und die Vielfältigkeit bei der fotografischen Umsetzung : In seinen eindringlichen Schwarzweiß-Fotos zeigt Ragnar Axelsson in der Leica Galerie die – durch den Klimawandel bedrohten – Landschaften der Arktis . Die dort beheimateten Schlittenhunde sind die Protagonisten seiner Serie „ Arctic Heroes – Where the world is melting “. Die im Max Hünten Haus ausgestellten „ Landschaften “ von Christian Klant entstehen per Nassplatten-Kollodium- Verfahren . Beinahe mystisch , mit einem Hauch von Vergangenheit und trotzdem im Hier und Jetzt .

Ab Ende September kannst du die neuen Ausstellungen in den Galerien besichtigen , bereits ab Mitte August kehrt auch die Strandausstellung des 15 . Umweltfotofestivals „ Die Ernte der Ozeane “ wieder an den Strand neben der Seebrücke zurück . Und natürlich sind auch noch einige Festivalausstellungen im Ort zu sehen .

Neue Ausstellungen zum Fotoherbst

Ragnar Axelsson – „ Arctic Heroes – Where the world is melting “

Leica Galerie Zingst | 30.09 . – 15.12.2022

Für den isländischen Fotografen Ragnar Axelsson ist der grönländische Schlittenhund einer der größten Helden , die der Norden je gekannt hat . Die Serie „ Arctic Heroes – Where the world is melting “ ist eine in Schwarzweiß fotografierte Hommage nicht nur an die Hunde , sondern auch an die durch die dramatisch fortschreitende Erderwärmung verschwindende Kultur der Arktis .

Info und Anmeldung

Christian Klant – „ Landschaften “

Max Hünten Haus Zingst | 30.09 . – 15.01.2023

Christian Klant fotografiert Landschaften auf Kollodium-Nassplatten und verbindet so das historische Verfahren mit aktuellen Motiven von zeitloser Schönheit . Die aufwändige Fotografie mit einer Großformatkamera und einem Dunkelkammerzelt vor Ort – an dem die Nassplatten nicht nur hergestellt , sondern auch direkt entwickelt werden – bedarf Geduld , Ruhe und vor allem Entschleunigung . Eine Mischung , die Christian Klant sehr schätzt : „ Die Arbeit mit dem Verfahren zwingt mich dazu alles viel langsamer zu erleben . Diese Entschleunigung hat mir dabei geholfen , die Emotionen zu greifen , die mir zuvor noch

durch die Finger geglitten sind .“

Info und Anmeldung

Highlights aus dem Programm der Fotoschule

Christian Klant – „ Wet Plate Collodion - Kollodium Nassplatten – Workshop “

Dauer : 01.10 . 09:30 Uhr bis 02.10 . 18:00 Uhr

Begleitend zu der Ausstellung gibt Christian Klant an dem Wochenende 1 . und 2 . Oktober einen zweitägigen Workshop in dem er alles vermittelt , was es für den eigenen Start in die Arbeit mit der Kollodium-Nassplatten-Fotografie braucht .

Info und Anmeldung

Kilian Schönberger – „ Mythos Wald “

Dauer : 02.10 . 15:00 Uhr bis 05.10 . 14:00 Uhr

Die Wälder auf Fischland- Darß-Zingst und der Gespensterwald bei Nienhagen gehören zu den fotografisch lohnendsten Hotspots der Region . Kilian Schönberger zeigt in diesem Kurs fotografische Techniken , um das scheinbare Chaos und unterschiedliche Lichtsituationen in überzeugende Kompositionen

umzuwandeln .

Info und Anmeldung

Götz Schleser – „ Das Geheimnis des guten Portraits “

Dauer : 31.10 . 15:00 Uhr bis 03.11 . 13:00 Uhr

Ziel des Workshops individuelle , außergewöhnliche an die Person und Ort angepasste Business- ‚ porträts zu fotografieren , die dem Kunden des Porträtierten auffallen und im Gedächtnis bleiben , zum Betrachten einladen und nicht gleich als Standard weitergeklickt werden .

Info und Anmeldung