PhotoWeekly 24.11.2021 - Page 48

Fotos : Adrian Mueller

Special

200 TIPPS 48

Fotos : Adrian Mueller

182 Nicht jedes Bild direkt kontrollieren Es ist wirklich nicht nötig , nach jedem Auslösen auf die Rückseite der Kamera zu schauen . Dadurch wirst du nur langsamer und verpasst früher oder später eine tolle Momentaufnahme .

183 Aufhellblitz richtig nutzen Um einen Aufhellblitz erfolgreich einzusetzen , besteht darin , sicherzustellen , dass er nicht als dominante Lichtquelle eingesetzt wird . Solange er dazu verwendet wird , Schattenbereiche aufzuhellen , wirkt das Bild natürlich .

184 Stativ stützen Blitzt du entfesselt , ist es ratsam , ein Blitzstativ zu verwenden und dieses zu stützen , damit es nicht umkippt – vor allem bei windigen Verhältnissen .

185 Fotoabzüge machen lassen Für viele Digitalfotograf : innen ist das Drucken der eigenen Arbeiten mit Konzentration auf soziale Medien und Online-Galerien ein wenig in Vergessenheit geraten . Dabei ist es sehr befriedigend , seine Arbeit auszudrucken . Man erhält ein greifbares Endprodukt .

186 Halte es beim Blitzen einfach Es gibt keinen Grund , die Dinge übermäßig zu verkomplizieren , wenn es um externes Blitzlicht geht . Ein Hauptlicht und vielleicht ein zweiter Blitz zum Beispiel als Haarlicht sind oft alles , was man braucht .

187 Umgebung unterbelichten Eine weitere Technik , die sehr gut mit Blitzlicht funktioniert , ist die Unterbelichtung der Umgebung um zwei oder mehr Blendenstufen . Voraussetzung dafür ist jedoch , dass du einen Blitz außerhalb der Kamera verwendest und das Licht ansprechend gestaltest .

188 Steuer den Blitz mit der Blende Wenn du die Blende öffnest , erhöht sich die Leistung deines Blitzgeräts . Wählst du eine kürzere Verschlusszeit , wird die Belichtung durch das Umgebungslicht verringert .

189 Richtig fokussieren Achte beim Fotografieren mit größeren Blendenöffnungen auf den schärfsten Punkt der Schärfe , insbesondere bei Porträts – wenn zum Beispiel die Nase scharf ist , aber die Augen nicht .

190 Besuche Galerien und Museen Deine Bilder werden davon profitieren , wenn du dich von Ölgemälden und anderen Kunstwerken inspirieren lässt , denn sie bieten viele Anhaltspunkte für Licht , Atmosphäre und Erzählung .

191 Den Blitzabstand richtig nutzen Wenn du den Blitz näher am Motiv platzierst , wird sein Licht weicher , fokussierter und stärker . Wenn du ihn weiter weg platzierst , wird es härter , unschärfer und schwächer .

192

Geschichten erzählen Fotografien sind nicht nur visuelle Kunst , sondern auch ein Mittel , um Geschichten über die Welt , in der wir leben , zu erzählen . Wenn du ein Gefühl für die Geschichte entwickelst , die du erzählen möchtest , wird das deine Arbeit auf eine höhere Ebene heben .

193 Verwende den manuellen Modus Auch wenn du den manuellen Kameramodus nicht ständig verwendest , solltest du ihn sicher beherrschen und Verschlusszeit , Blende und ISO-Wert selbst bestimmen können .

194 Brennweite ( n ) kennenlernen Mach dich mit den unterschiedlichen Möglichkeiten einer bestimmten Brennweite vertraut . Arbeite dafür zum Beispiel mit Festbrennweiten .

Allgemeine Tipps : Tipp 195 bis 200