PhotoWeekly 24.11.2021 - Page 44

Fotos : Adrian Mueller

Special

200 TIPPS 44

Fotos : Adrian Mueller

156 In Schichten arbeiten Um perfekte Bildergebnisse zu erzielen , solltest du „ in Schichten “ fotografieren . Nimm eine Hauptbelichtung auf und beleuchte anschließend die verschiedenen Elemente im Bild separat , ohne die Objekte zu bewegen . Überlagere dann in der Nachbearbeitung jedes Element mit der Hauptbelichtung .

157 Glühen erzeugen Verwende beim Fotografieren von Getränken große milchige Plexiglasscheiben als Diffusor hinter den Getränken . So kannst du weiche Farbtöne und ein schönes Glühen erzeugen , wenn du das Plexiglas mit Gitterreflektoren schräg von hinten beleuchtest .

158 Subtilität in der Retusche Wenn du über einen längeren Zeitraum an einer Kampagne arbeitest beziehungsweise ein Bild bearbeitest , kann es leicht passieren , dass du nicht mehr weißt , wie es ursprünglich aussah . Bist du mit deiner finalen Version zufrieden , solltest du sie deshalb immer mit deiner ursprünglichen Aufnahme abgleichen , um zu sehen , ob du vielleicht zu weit gegangen bist .

159 Mit echtem Eis arbeiten Die Verwendung von echtem Eis bei der Aufnahme von Getränken bringt das gewisse Extra ! Denn ein Plastikwürfel weist in der Regel nicht die vielen kleinen Rillen , Kanten und Lichtbrechungen auf . Nachteil : Mit echtem Eis musst du schneller fotografieren .

160 Hochgeschwindigkeitsblitze für Flüssigkeiten Bei der Aufnahme von Flüssigkeiten ist der Einsatz von Highspeed-Blitzgeräten wie zum Beispiel von Broncolor unerlässlich . Highspeed-Blitzgeräte sind in der Lage , sehr kurze Lichtstöße zu erzeugen und somit auch die schnellsten und feinsten Wasserspritzer scharf im Bild einzufrieren .

Commercial : Tipp 161 bis 168