PhotoWeekly 24.11.2021 - Page 28

Fotos : Holly Wren
Fotos : Tina Eisen

Special

200 TIPPS 28

Fotos : Holly Wren

40 Licht formen , Schatten bewahren Du kannst natürliches Licht mit Blitzlicht imitieren , indem du sorgfältig darauf achtest , wie das Licht auf das Gesicht fällt . Während du Schlagschatten unter den Augen vermeiden solltest , wirkt es authentisch , die Schatten an den Seiten des Gesichts , wo das natürliche Licht abfällt , beizubehalten .

41 Übung macht den Meister Fotografie findet im Moment statt . Wir können diese Momente zwar nicht immer planen , aber wir können üben und Vertrauen in unser Können gewinnen . Verliere die Angst vor großen Produktionen , indem du eigene kleine Testshootings organisierst und übst .

42 Werde kreativ mit Requisiten Eine gut platzierte Requisite kann ein Porträt auf die nächste Ebene bringen . Achte darauf , dass die Requisiten zu der Geschichte passen , die du erzählen möchtest .

43 In den „ Flow “ kommen Wenn du mit den Licht- und Kameraeinstellungen zufrieden bist , finde deinen „ Flow “. Unterbreche nicht nach jedem Bild , um es zu prüfen , sondern gib dir und dem Model die Möglichkeit , in einen ununterbrochenen Rhythmus und Fluss von Posen und Gesichtsausdrücken zu kommen .

44 Kreativ mit Hintergründen Versuche , deinen Porträts aufregende Muster und Strukturen hinzuzufügen , indem du Tapeten und Stoffmuster oder natürliche Hintergründe wie Büsche und Blumenfelder verwendest .

45 Farbfolien verwenden Licht muss nicht nur aus kalten und warmen Weißschattierungen bestehen . Füge deiner Kunstlichtquelle farbige Gele hinzu und beobachte , wie deine Bilder zum Leben erwachen ! Probiere bunte Folien aus dem Bastelgeschäft aus , bevor Sie sich für die echte Variante entscheiden .

Fotos : Tina Eisen

46 Mit dem Model sprechen Ganz gleich , wie erfahren dein Model auch sein mag – sie alle freuen sich über Feedback ! Teile der Person vor deiner Kamera mit , was gut funktioniert , zeige ihr Posen , die besonders gut aussehen , und vermittle ihr die Stimmung und den Ausdruck , die du dir wünscht .

Porträts : Tipp 47 bis 56