PhotoWeekly 24.11.2021 - Page 27

Fotos : Holly Wren

Special

200 TIPPS 27

Fotos : Holly Wren

32 Kreative Lens Flares Wenn die Sonne auf dein Objektiv trifft und Streulicht verursacht , kannst du dies kreativ nutzen . Wähle den Bildausschnitt so , dass die Sonne nicht zu stark ist , und reduziere die Schatten in der Nachbearbeitung , damit das Motiv besser zur Geltung kommt .

33

Temperatur in Lightroom korrigieren Wenn der automatische Weißabgleich nicht die richtige Temperatur erzeugt hat , kannst du im Entwicklungsmodul von Lightroom die gewünschten Kelvin genau einstellen .

34 Grelles Sonnenlicht vermeiden Findest du keinen Schatten und das Sonnenlicht ist hell und grell , verwende einen Reflektor , um das harte Licht , das auf dein Motiv fällt , zu streuen und die Belichtung auszugleichen .

35 Schöne Catchlights erzeugen Verwende einen Beauty Dish oder Reflektor , um runde Catchlights in den Augen zu erzeugen , die ein Porträt wirklich aufwerten können . Alternativ kannst du auch drei Lichtstreifen in einer Dreiecksformation verwenden , um die Augen zum Strahlen zu bringen .

36

Ablenkungen im Hintergrund beseitigen Gefällt dir der Hintergrund deines Motivs nicht , öffne die Blende und schaffe Abstand zwischen dem Motiv und dem Hintergrund , um ihn unscharf zu zeichnen und unerwünschte Ablenkungen auszublenden . Auf diese Weise lassen sich Hintergrundobjekte als Farben und Formen darstellen .

37 Lichtrichtung steuern Wenn du externe Blitzgeräte mit Grids , sprich Gittern ausstattest , kannst du das Licht eindämmen und besser ausrichten . Dadurch lässt sich Streulicht verhindern und die Richtung des Lichts präzise steuern .

38 Auf weiches Licht setzen Je weicher das Licht ist , desto natürlicher wirkt das Porträt . Um dies zu erreichen , solltest du die Lichtquelle nahe am Motiv halten und so groß und diffus wie möglich gestalten . Große Softboxen oder Schirme sind dafür ideal , aber du kannst auch weiches Licht erzeugen , indem du das Licht von einer Decke oder einem Reflektor zurückwirfst .

39 Blitzlichtrichtung berücksichtigen Wenn das verwendete Blitzlicht natürlich wirken soll , füge es aus der gleichen Richtung wie das natürliche Licht hinzu . Auf diese Weise formst , steuerst und ergänzt du das natürlich vorhandene Licht und „ verheimlichst “, dass das natürliche Licht durch künstliches Licht verstärkt wurde .

Porträts : Tipp 40 bis 46