PhotoWeekly 21.09.2022 - Page 8

NEWS HIGHLIGHT 08

ROLLEI HS FREEZE 1S

Neuer Aufsteckblitz für viele Kamerasysteme

Von Thomas Probst

Mit dem HS Freeze 1s hat der

Fotozubehör-Hersteller Rollei den ersten Aufsteckblitz der HS-Freeze-Blitz-Serie vorgestellt . Der HS Freeze 1s wiegt – ohne Akku – 460 Gramm und liefert eine Blitzleistung von 80 Wattsekunden , die sich in neuen Blendenstufen einstellen lässt . Zu den Highlights gehört neben dem integrierten , kabellosen 2,4-Gigahertz-Fernauslöser eine große Kompatibilität

zu Kameras von Canon , Nikon , Fujifilm , Panasonic und Olympus . Über einen separat erhältlichen Adapter lässt sich der Blitz auch an Sony-Kameras verwenden .

Im runden Blitzkopf des HS Freeze 1s sind ein Einstelllicht mit drei Watt und ein regulierbarer Zoomreflektor für Brennweiten von 28 – 105

QUICK FACTS :

Preis : ca . 250 Euro Leistung : 80 W / 80 Ws

Leistungsregelung : 9 Stufen ( 0,1- / 1,0-Schritte )

Abbrennzeit ( t = 0,5 s ): Normal : 1 / 800 – 1 / 10.000s Freeze : 1 / 2.000 – 1 / 50.000s

Ladezeit : 1,5 Sek . ( bei voller Leistung )

Abmessungen : 21,5 x 7,9 x 7,9 cm

Gewicht : 460 g mm untergebracht . Mit einem Master- , Slave- , Speedlite und einem voll manuellen Modus sind Fotograf : innen sehr flexibel aufgestellt . Dabei kann im HSS- oder TTL-Modus , auf den ersten oder zweiten Verschlussvorhang , oder im „ Freeze “ -Modus ausgelöst werden .

Mit dem optionalen Bowens- Adapter kann der HS Freeze 1s mit großen Lichtformern mit Bowens S-Type-Anschluss kombiniert werden .

Während die HSS-Highspeedsynchronisation kurze Abbrennzeiten bis zu 1 / 10.000 Sekunde möglich macht , kann im speziellen Freeze- Modus sogar mit einer noch kürzeren Abbrennzeit von bis zu 1 / 15.000 Sekunde gearbeitet werden . Die Farbtemperatur liegt bei 5.500 Kelvin plus / minus 150 Kelvin . Für eine komfortable Bedienung setzt Rollei auf ein 2,8 Zoll großes Farb-Touchdisplay auf der Rückseite .

Wird mit voller Leistung geblitzt , liegt die Ladezeit bei 1,5 Sekunden . Der mitgelieferte Lithium-Polymer-Akku bietet eine Kapazität von 1.600 mAh und erreicht , wenn er voll geladen ist , bis zu 450 Auslösungen bei maximaler Blitzleistung . Wer bei längeren Events sichergehen möchte , dass der Strom nicht ausgeht , kann weitere , austauschbare Akkus für jeweils rund 50 Euro dazu kaufen .

Der neue HS Freeze 1s kommt mit reichlich Zubehör . Mit dem HS Freeze 1s Softball für rund 15 Euro kann besonders weiches Licht erzeugt werden . Darüber hinaus bietet ein Zubehör-Set für 20 Euro

Der mitgelieferte und austauschbare Lithium-Polymer- Akku schafft 450 Blitzauslösungen bei voller Leistung . viele kreative Möglichkeiten . Dazu gehören sechs verschiedene Farb- Aufsätze , die sich über einen mitgelieferten Aufsatz am Aufsteckblitz anbringen lassen . Die ebenfalls enthaltene und mit den Farb-Aufsätzen kombinierbare Honeycomb-Wabe bietet eine zusätzliche Option für härteres und gerichtetes Licht . Der separat erhältliche Bowens-Adapter für etwa 25 Euro sorgt dafür , dass sich der HS Freeze 1s mit weiteren Lichtformern mit Bowens-S- Type-Anschluss kombinieren lässt . Dadurch kann der Aufsteckblitz zum Beispiel mit einer Softbox oder einem Beauty-Dish eingesetzt werden . Dafür wird er im Slave-Modus betrieben und mithilfe des optionalen Profi Funkauslöser Mark II ausgelöst . Wer ohne Bowens-Adapter

arbeitet und den HS Freeze 1s dennoch von der Kamera entkoppelt nutzen möchte , kann den Aufsteckblitz über einen seitlichen 1 / 4-Zoll-Anschluss an einem Lichtstativ montieren .

Für ein entkoppeltes Blitzen kann der HS Freeze 1s per 1 / 4-Zoll-Anschluss an einem Lichtstativ angebracht werden .

Unser erster Eindruck

„ Ein vielseitiger Blitz mit hoher Leistung und reichlich Zubehör .“

Thomas Probst , Leitender Redakteur

Mit einer Leistung von 80 Wattsekunden , jeder Menge Einstellmöglichkeiten und einem integrierten 2,4-Gigahertz-Funkauslöser bringt der HS Freeze 1s alles mit , was man heutzutage von einem professionellen Aufsteckblitz erwartet . Als besonderes Highlight sticht hier die große Kompatibilität heraus . Ob Canon , Nikon , Fujifilm , Panasonic , Olympus oder Sony ( per Adapter ) – der Blitz kann beliebig zwischen den Kamerasystemen gewechselt werden .