PhotoWeekly 20.10.2021 - Page 21

Foto : DoctorEgg / Moments via Getty images
Foto : Cappi Thompson / Moments via Getty images

Special

HERBST 21

MIT HERBSTFARBEN GESTALTEN

Überprüfe deine Wahl der Brennweite und des Bildausschnitts , um die Wirkung der Farben in einer Landschaft hervorzuheben .

Foto : DoctorEgg / Moments via Getty images

� Die Farben des Herbstes sind atemberaubend und können Landschaftsmotiven das gewisse Extra verleihen . Die leuchtenden Gelb- , Orange- und Rottöne korrekt im Bild wiederzugeben ist deshalb besonders wichtig und verlangt nach einer bewussten Wahl von Brennweite und Bildausschnitt . Um eine farbenfrohe Herbstlandschaft eindrucksvoll im Bild wiederzugeben , ist eine kurze Brenn-

Lass buntes Laub zum Teil einer größeren Erzählung werden .

weite – und somit breite Ansicht – nämlich nicht unbedingt die einzige und beste Wahl : Sie hilft zwar dabei , die Weite einer Szene zu vermitteln , aber die Farben gehen manchmal im Bildausschnitt verloren . Die Verwendung einer längeren Brennweite hingegen ist eine gute Möglichkeit , die Elemente im Bild zu komprimieren und das bunte Laub zu einem Teil einer größeren Erzählung werden zu lassen . Das klingt vielleicht übertrieben konzeptionell , aber es bedeutet , dass die Farbe weniger der Grund für die Aufnahme ist , sondern eher ein dramatisches Element , das die Szene zusammenhält . Deshalb kann es eine kreative Idee sein , herbstliche Farben in einer Aufnahme nur anzudeuten , anstatt sie zum zentralen Thema zu machen . Dies lässt sich zum Beispiel über das Spiel mit der Blende steuern – siehe nächste Seite .

Foto : Cappi Thompson / Moments via Getty images

Reflexionen nutzen : Spiegelungen können im Herbst aufgrund der Wiederholung der leuchtenden Farbtöne spektakulär sein . Fotografiere bei wenig Wind , um eine stille Wasseroberfläche und somit nahezu perfekte Reflexion zu erhalten .

Nächstes Kapitel : Bildkontext mit Blende steuern