PhotoWeekly 19/2018 - Page 7

Hot Shots

07

� „ Florence Abraham “ von Gideon Mendel

Seit mehr als 10 Jahren reist der Fotograf Gideon Mendel um die Welt und fotografiert dort ,

Im Rahmen des Umweltfotofestivals » horizonte zingst « ( 26 . Mai bis 3 . Juni 2018 ) werden in der Leica-Galerie alle vier Kapitel des Projekts „ Drowning World “ von Gideon Mendel gezeigt .

wo Städte , Landschaften , Straßen und Häuser in gewaltigen Wassermengen untergehen . Sein Langzeitprojekt „ Drowning World “ zeigt , dass die Fluten nicht wählerisch sind , nicht unterscheiden und ihre zerstörerische Kraft etwa auf den Philippinen , in Deutschland , in den USA oder auch in Indien gleichermaßen entfalten . In vier Kapiteln erzählt der in London lebende Fotograf die Geschichten jener , deren Leben unter Wasser versunken ist . Ein Teil seiner Arbeit sind die „ Submerged Portraits “, in denen er die Menschen zeigt , die alles verloren haben . Und zwar in dem Moment , wenn sie in ihre Häuser zurückkehren und sich über das Ausmaß der Zerstörung bewusst werden . Seine inszenierten Porträts zeigen ihre Verzweiflung und Wut , gleichermaßen auch die Kraft , mit der sie der Situation begegnen .