PhotoWeekly 17.08.2022 - Page 15

SPECIAL FOTO-PROJEKT 11

Das Set-up

1

2

3

4

1

Die Sonne abschwächen

Der große Diffusor ist der Schlüssel zu dieser Technik . Das weiße , lichtdurchlässige Material hilft dabei , das helle Sonnenlicht zu brechen und gleichmäßiger über das Motiv zu verteilen . So erhältst du eine weichere , gleichmäßigere Ausleuchtung ohne harte Schatten .

2

Eine helfende Hand

Obwohl du den Diffusor mit ein paar Stativständern in Position halten könntest , ist es vielleicht einfacher , einen freiwilligen Helfer mitzubringen . Zudem kannst du mit einem Assistenten schneller Anpassungen während der Aufnahme machen , da dieser sich für dich schnell neupositionieren kann .

3

Das richtige Outfit

Dein Model steht natürlich im Mittelpunkt der Aufnahme , aber es ist auch wichtig , dass es mit der Umgebung harmoniert . Wir haben uns für ein orangefarbenes Outfit entschieden , da es gut zu dem leuchtend gelben Blumenfeld passt , das uns als Hintergrund dient .

4

Unter freiem Himmel

Achte darauf , dass dein Model nicht bei Bäumen oder Gebäuden steht , die unerwünschte Schatten werfen könnten . Eine Blumenwiese ist eine ideale Location , da sie zudem auch Farbe in die Fotos bringt .

Die Wahl der Optik

Eine lichtstarke Festbrenn- weite ist die perfekte Wahl für Porträts .

Obwohl das Projekt mit fast jeder Kamera- und Objektivkombination umgesetzt werden kann , ist es immer am besten , das für deine Zwecke am besten geeignete Glas zu wählen . Welches Objektiv du letztendlich verwendest , hängt davon ab , wie die Aufnahme aussehen soll und wie viel vom Hintergrund du in den Rahmen einbeziehen möchtest .

Wir haben ein 35 mm Objektiv mit Lichtstärke f / 1,4 verwendet , und zwar aus zwei Gründen : Erstens konnten wir dank der Weitwinkelbrennweite von 35 mm mehr von der Umgebung in die Aufnahme einbeziehen . Zweitens hilft die maximale Blendenöffnung von f / 1,4 , eine starke Hintergrundunschärfe zu erzeugen , die unser Motiv auf dem Bild isoliert .

Das Shooting