PhotoWeekly 02.06.2021 - Page 11

News

TECHNIK | TRENDS | KULTUR 11

Festival bekennt sich CO -neutral 2

Vom 18.6 . bis 17.10 . werden auf dem Fotofestival „ La Gacilly-Baden Photo “ nicht nur über 1.000 beeindruckende Fotos gezeigt , sondern auch ein toller Einsatz für die Natur .

La Gacilly-Baden Photo “ in Baden bei Wien zudem die biologische Vielfalt unseres Planeten feiern . „ Wir werden 2021 Ausstellungen zeigen , die das Wesen und die Wichtigkeit der Biodiversität unseres Planeten belegen und die dazu beitragen wollen , die Menschen wieder stärker mit der Lebenswelt unserer Natur zu verbinden “, so Festivalleiter Lois Lammerhuber .

Silvia und Lois Lammerhuber sind für ihren Einsatz bekannt und haben sich aus gegebenem Anlass entschlossen , die Organisation des Festivals CO�-neutral stellen zu lassen . Um das zu ermöglichen , haben sie Freund : innen gebeten , finanziell mitzuhelfen . Und der Zuspruch war fulminant . „ Ein ganz großes Dankeschön gebührt unseren 62 (!) Freund : innen , die offenbar nicht nur uns , sondern auch das Festival sehr mögen “, freut sich Silvia Lammerhuber .

Emmanuel Berthier : Die heiligen Stätten des Morbihan .

Greg Lecoeur : Reise zum Mittelpunkt des Meeres

Da die Ausstellungen des Festivals 2021 Lateinamerika gewidmet sind , haben sich die Lammerhubers so entschieden , Zertifikate zur Kompensation ihres Festival-CO�-Abdruckes im Lacandón- Urwald in Guatemala zu erwerben : Der Nationalpark Sierra del Lacandon liegt in der Key Biodiversity Area ( KBA ) Selva Maya Corridor , die nach dem Amazonas das zweitgrößte zusammenhängende Gebiet tropischen Regenwaldes auf dem amerikanischen Kontinent enthält . Aufgrund von eindringenden Siedlungen , Waldbränden , schlechter Bewirtschaftung der natürlichen Ressourcen , illegalem Holzeinschlag und landwirtschaftlichen Aktivitäten ist die Abholzungsrate jedoch hoch . Das Projekt „ Lacandon Forests for Life “ reduziert die Abholzung , indem es die illegale Holzgewinnung kontrolliert und die Legalität der Landnutzung durch nachhaltige Waldbewirtschaftung sicherstellt . Es fördert Gesundheit , Familienplanung und Umweltbewusstsein durch diverse Bildungsprogramme .

Nadia Shira Cohen : Der Honig der Götter

Ulla Lohmann : Die Hüter der Artenvielfalt

Lois Lammerhuber : „ Ich bin sehr froh über diese Entscheidung . Unser Festival bemüht sich seit Anbeginn , humanistische Zeichen zu setzen – natürlich zuerst mit den Möglichkeiten von Weltklassefotografie und den begleitenden Veranstaltungen –, aber dieser Schritt geht erstmals über die Kommunikationsmöglichkeiten eines Festivals hinaus . Gemeinsam mit unseren Freund : innen tun wir etwas , das konkret und nachhaltig wirksam ist .“

Im Rahmen des Festivals in Baden sind es fünf Arbeiten , die sich explizit mit dem Thema Biodiversität auseinandersetzen – Greg Lecoeur : Reise zum Mittelpunkt des Meeres , Nadia Shira Cohen : Der Honig der Götter , Emmanuel Berthier : Die Heiligen Stätten des Morbihan , Pascal Maitre : Die faszinierende Reise der Monarchfalter , Ulla Lohmann : Die Hüter der Artenvielfalt und Catalina Martin-Chico : Ecuador – Lebendiger Wald .

Europas Größtes Outoor-Fotofestival : Im vierten Jahr des Fotofestivals „ La Gacilly- Baden Photo “ werden über 1.000 Bilder gezeigt .

„ La Gacilly-Baden Photo “ wird sich , ausgehend vom Besucherzentrum am Brusattiplatz , in zwei Schleifen durch die Badener Altstadt sowie durch den Doblhoffpark und den Gutenbrunner Park erstrecken . Es ist das größte Outdoor-Fotofestival Europas , das 2020 von 306.024 Besuchern gesehen wurde . Der Eintritt ist frei .

festival-lagacilly-baden

. photo