New Wave Switzerland 10. Brochure Cottover DE - Page 3

Cottover besitzt folgende Zertifizierungen: Made with Fairtrade Cotton Fairtrade ist eine internationale Marke, die mit fairem Handel die Armut bekämpft. Fairtrade zertifiziert die Baumwolle, die für die Herstellung der Kleider verwendet wird. GOTS ist ein internationales Bekleidungs- und Textillabel. Es verwendet stets ökologisch angebaute Baumwolle. Polyester stammt immer aus Recyclingmaterialien. Die Baumwollproduzenten erhalten einen garantierten Mindestpreis, der die Kosten einer nachhaltigen Produktion ihrer Baumwolle deckt. Die Verwendung zahlreicher gesundheitsgefährdender und umweltschädlicher Chemikalien ist in den Herstellungsverfahren untersagt. Zusätzlich erhalten die Baumwollproduzenten eine Prämie, die in Schulen, Spitäler, Brunnen usw. investiert werden muss. Es gewährleistet die Wahrung der Menschenrechte und der grundlegenden ILO- Übereinkommen. Ausserdem wendet Fairtrade demokratische Standards mit organisatorischen Rechten an. Die Kinder können zur Schule gehen, anstatt arbeiten zu müssen. Gemäss einer jüngst durchgeführten Studie von TNS Sifo kaufen 85% der Konsumenten mindestens einmal monatlich ein Produkt mit dem Fairtrade Label und nahezu 50% erklären, dass sie in den kommenden Jahren mehr Fairtrade-Produkte kaufen werden. Sämtliche Baumwolle stammt von Fairtraide zertifizierten Herstellern. Nähere Informationen finden Sie auf der Website www.info.faitrade.net Es garantiert eine vollständige Rückverfolgbarkeit entlang der gesamten Rohstofflieferkette. Die Kleider werden auf Haltbarkeit und Farbechtheit getestet. Das Nordic Swan Ecolabel wird von einem Regierungsausschuss geleitet. Ein internationales Label für Bekleidung und textile Rohstoffe. Das Ziel des Labels ist es, die Konsumenten bei der Wahl der umweltfreundlichsten auf dem Markt verfügbaren Produkte zu unterstützen.   Kleider mit Nordic Swan Ecolabel Zertifizierung verursachen die geringstmögliche Umweltbelastung innerhalb der gesamten Produktionskette, vom Rohstoff bis zum Endprodukt. Die Produkte dürfen keine Schadstoffe enthalten = Confidence in Textiles. Gesundheitsschädliche und umweltgefährdende Chemikalien werden in den Herstellungsverfahren vermieden. Das Label stellt Anforderungen in Bezug auf Arbeitsbedingungen, im Einklang mit den grundlegenden ILO- Übereinkommen. Ausserdem stellt das Label höchste Ansprüche an die Qualität! Farben und Formen müssen besonders strapazierfähig sein. Labortests kontrollieren das Vorhandensein verbotener Stoffe, schädlicher Chemikalien und potenziell gesundheitsschädigender Substanzen. Die Tests werden ausschliesslich von zugelassenen und unabhängigen Labors durchgeführt. Mit über 65 000 erteilten Zertifikaten ist das Label OEKO-TEX das bekannteste und weltweit am weitesten verbreitete unabhängige Label für schadstoffgeprüfte Textilien. Es gewährleistet, dass die Produkte die europäische REACH-Verordnung einhalten (Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien).