Leopoldina aktuell 3_2022 - Page 4

4 3 / 2022 // LEOPOLDINA / NEWSLETTER

„ Gesundheitsfragen müssen in allen Politikfeldern berücksichtigt werden “

Leopoldina-Mitglied Lothar H . Wieler über das Thema der Jahresversammlung „ Global Health “
Global Health rückt transnationale Themen wie die gesundheitlichen Folgen des Klimawandels in den Mittelpunkt . Angestrebt wird Gesundheit und Wohlbefinden für alle – wie es das dritte Nachhaltigkeitsziel der Vereinten Nationen formuliert .
Foto : Feodora | AdobeStock
Die Jahresversammlung der Leopoldina am Freitag , dem 23 . und Samstag , dem 24 . September stellt mit „ Global Health “ einen Begriff in den Mittelpunkt , der durch die Coronavirus-Pandemie an Bedeutung gewonnen hat . Doch es geht dabei um mehr als Pandemievorsorge , sagt Lothar H . Wieler ML , der zusammen mit Susanne Hartmann ML und Thomas C . Mettenleiter ML das Programm vorbereitet hat .
Welche Grundgedanken stehen hinter dem Begriff „ Global Health “? Lothar H . Wieler : Global Health lässt sich als interdisziplinäres Arbeitsfeld beschreiben , das darauf abzielt , die gesundheitliche Situation aller Menschen weltweit zu verbessern und gesundheitliche Chancengleichheit zu fördern . So hat es vor einigen Jahren mein Freund , der Arzt und Epidemiologe Jeffrey Koplan , ehemals Leiter der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC , formuliert .
Ein wichtiger Gedanke von Global Health ist also , nicht das Individuum in den Mittelpunkt zu rücken , sondern zum Beispiel transnationale Themen wie die gesundheitlichen Folgen des Klimawandels . Und dabei lernen wir alle voneinander . Auch das dritte Nachhaltigkeitsziel der Vereinten Nationen , das Gesundheit und Wohlbefinden für alle anstrebt , fasst die Idee und Aufgabe von Global Health gut zusammen .
Bei der Jahresversammlung wird unter anderen der Epidemiologe Mike Ryan , der bei der Weltgesundheitsorganisation ( WHO ) das Programm für globale akute Gesundheitskrisen leitet , sprechen . Von ihm stammt der viel zitierte Satz „ None of us is safe until all of us are safe “. Mit diesen Worten rief er im März 2020 zu Beginn der Coronavirus-Pandemie dazu auf , global zu denken . Gilt der Satz für alle Fragen der globalen Gesundheit ? Wieler : Dass wir Mike Ryan begrüßen dürfen , freut mich sehr . Sein prägnanter Satz ist auf Infektionskrankheiten gemünzt , lässt sich aber auf viele Bereiche der globalen Gesundheit beziehen , etwa auf die sozialen Determinanten von Ge-