KVWL Jahresbericht VQ 2021 (clone) - Page 126

Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs . 2 SGB V

Stichprobenprüfung Spezial-Labor

Mit der zum 1 . April 2018 angepassten QS- Vereinbarung Spezial-Labor wurde eine Stichprobenprüfung zur internen und externen Qualitätssicherung eingeführt .
Jährlich wird eine Stichprobenprüfung bei 15 % der abrechnenden Ärzte durchgeführt . Diese Prüfung bezieht sich auf die interne und externe Qualitätssicherung im Rahmen der Anforderungen der Rili-BÄK .
Ohne Beanstandung Nachweis der Zertifizierung Mit Beanstandungen
2019
35 % 49 2019 14 % 19
141
2019
51 % 73
Ansprechpartnerin zum Thema Spezial-Labor :
Pia Feldmann
0231 9432-1571
Was muss vorgelegt werden ?
Unterlagen über das interne Qualitätsmanagement-System ( z . B . Qualitätsmanagement-Handbuch , Gerätenachweise , Mitarbeiterqualifikation , Fehlermanagement )
2020
2020
2020
16 %
20 %
16
20
64 %
63
99
Internet-Tipps
zum Thema :
Nachweis über die Teilnahme an der externen Qualitätssicherung ( Ringversuche ) in den festgelegten Intervallen lt . der Rili-BÄK .
Teilnahme an der Stichprobenprüfung :
Bei Ärzten , die erfolgreich , d . h . ohne Beanstandungen , die Stichprobenprüfung abschließen , entfällt für einen Zeitraum von 5 Jahren die weitere Teilnahme an dieser Prüfung . Dies gilt auch für Ärzte , die über eine gültige Akkreditierungsurkunde nach DIN EN ISO 15189 vorlegen .
2021 2021 2021
5 % 15 %
6 20
80 %
102 128
Insgesamt 68 Ärzte in 2019 , 79 Ärzte in 2020 und 108 Ärzte in 2021 können mit Recht behaupten :
„ Gute Qualität wirkt sich aus !“
Diese Ärzte sind für 5 Jahre von der Teilnahme an einer weiteren Stichprobenprüfung befreit ! https :// www . kvwl . de / genehmigung / laboratoriumsmedizinischeuntersuchungen-spezielle-leistungen
64
Anhang Datenteil Genehmigungsverfahren Antragsvolumen Kommissionen Abkürzungsverzeichnis

Anhang Datenteil