KVWL Jahresbericht VQ 2021 (clone) - Page 120

Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 135 Abs . 2 SGB V

Koloskopie – Dokumentationsprüfung

Beurteilung von 20 totalen Koloskopien
bestanden nicht bestanden
2019
2019
6 %
4
94 %
66 70
2020
2020
6 %
3
94 %
48 51
2021
2021
2 %
2
97 %
68 70
Beurteilung von 5 Polypektomien
2019 2019
2020 2020
8 %
7 %
4
5
92 %
47
93 %
51
65
70
Ansprechpartner * innen zum Thema Koloskopie Auflagenund Hygieneprüfung :
2021
2021
3 %
2
98 %
68 70
Tobias Gepp
versorgungsqualitaet @ kvwl . de 0231 9432-1562
Nach der Prüfung der Mindestfrequenzen erfolgt die Beurteilung der Dokumentationen von vertragsärztlich erbrachten totalen Koloskopien und Polypektomien . Nach den Vorgaben der Koloskopie-Vereinbarung muss die ärztliche Dokumentation nur noch alle 2 Jahre überprüft werden , sofern die Anforderungen im laufenden Verfahren erfüllt sind .
Jens Sokolowski
versorgungsqualitaet @ kvwl . de 0231 9432-1876
65 Ärzte im Jahr 2019 , 47 Ärzte im Jahr 2020 und 68 Ärzte im Jahr 2021 können mit Recht behaupten :
„ Gute Qualität wirkt sich aus !“
Denn aufgrund der Regelung in der Koloskopie-Vereinbarung erfolgt die nächste Dokumentationsprüfung erst in 2 Jahren .
Susanne Daubert
versorgungsqualitaet @ kvwl . de 0231 9432-3755
# Dokumentationsprüfung # Koloskopie
61
Zentrale Stelle Mammographie-Screening Westfalen-Lippe Zentrale Stelle Mammographie-Screening Westfalen-Lippe TOSYMA-Studie & Brustkrebsmonat Oktober 2021 TOSYMA-Studie der Universität Münster Von Juli 2018 bis 31.12.2020 wurde in einer Studie an der Universitätsklinik Münster ver- glichen, ob die 3-dimensionale Brust-Tomo- synthese der 2-dimensionalen digitalen Mam- mographie überlegen ist. Erwartet wird eine genauere Darstellung des Brustkrebses. Die Terminvergabe zur Studie ist für die Zent- rale Stelle beendet. Ergebnisse aus dieser Stu- die liegen der ZS in 2021 noch nicht vor. Änderungen und Ausfälle & E-Mails, Faxe, Briefe, Postkarten Brustkrebsmonat Oktober 2021Internet-Tipps Oktober trägt Pink Ribbonzum Thema: Brustkrebsmonat Oktober kehrt zurück, denn Brustkrebs ist die häufigste Erkrankung bei Frauen. Rosa ist die Farbe des internationalen Brustkrebsmonats Oktober. In vielen Städ- ten wird mit symbolischen Aktionen auf Vor- sorge, Früherkennung und Erforschung auf- merksam gemacht. In Westfalen-Lippe z. B. an den Rathäusern in Münster und Ahlen un- ter der Initiative vom Referenzzentrumsleiter Prof. Dr. Heindel. https://www.referenzzentrum- ms.de/aktuelles/ https://www.referenz- zentrum-ms.de/aktuelles/ pink-ribbon-am-rathaus- munster-macht-auf-brustkrebs- fruherkennung-aufmerksam/ Öffnungszeitenänderungen, Personalaus- fälle, Technikereinsätze in den Mammo- graphie-Einheiten Können die gebuchten Termine wegen Aus- fällen in den Mammographie-Einheiten nicht eingehalten werden, ist schnelles Handeln er- forderlich. Hierbei handelt es sich um EDV- Ausfall, Problem mit dem Röntgengerät oder einen Mitarbeiterausfall. Innerhalb von Minu- ten erstellt die Zentrale Stelle eine Liste mit Namen der Frauen und informiert per E-Mail oder ruft die Frauen an. Im Jahr 2021 erhiel- ten 79 Frauen (63 im Jahr 2020) eine E-Mail und weitere 3.513 Frauen (2.719 im Jahr 2020) wurden angerufen. Eingänge und Bearbeitung von E-Mails, Faxe, Briefe, Postkarten: E-Mails Faxe Briefe 20172018201920202021 14.80315.56614.53619.23514.583 1.9581.7131.4781.4591.047 1.159936931863615 1463786123 Postkarten Ansprechpartnerin zum Thema Ausfälle und Öffnungs- zeitenänderungen der Mammographie-Einheiten: Petra Hibbeler [email protected] 0251 929-5001 Bleibt genügend Zeit für eine schriftliche Mit- teilung (z. B. bei einer Öffnungszeitenände- rung), erhalten alle Frauen einen Brief mit ei- nem neuen Terminvorschlag. Im Jahr 2021 wurden wegen Öffnungszeitenänderungen 9.169 Briefe (6.393 in 2020) verschickt und 175 Gespräche (438 in 2020) geführt. #Tosyma-Studie #Pink Ribbon #Brustkrebsmonat Oktober #Öffnungszeitenänderung 120 121