KVWL Jahresbericht VQ 2021 (clone) - Page 12

Allgemeines

Bei Innovationen vorne mit dabei – Künstliche Intelligenz in der Konstanzprüfung !

Der Podcast zum Artikel
Digitalisierung im GB , welche Veränderungen bringt das ? Andreas Kintrup
„ Die KI nimmt mir die sich ständig wiederholenden Arbeiten ab , sodass ich mehr Zeit habe für Gespräche mit Ärzt * innen und die Bearbeitung von Genehmigungen .“
Im Sommer 2021 fand mit dem Projekt KIUS auch das Thema Künstliche Intelligenz Einzug in den GB VQ . Diese wird die Mitarbeiter in der formalen Prüfung von Konstanzprüfungen im Ultraschallbereich unterstützen . Bei rund 7.900 Ultraschallgeräten ( mit B-Modus ) und durchschnittlich 1.700 Konstanzprüfungen jährlich liegen die Vorteile von KIUS nach Mitarbeiter Jens Sokolowski vor allem in der schnelleren Bearbeitung .
Seit dem Sommer 2021 arbeiten wir und der Geschäftsbereich IT & eHealth , unterstützt von dem Stabsbereich Compliance Management , daher mit der Firma Comma Soft zusammen , um unsere Arbeitsprozesse digitaler und effizienter zu gestalten . Wissenschaftliche Unterstützung erhalten wir durch das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung ( ZI ). Das Projekt soll im ersten Halbjahr 2022 beendet und produktiv eingesetzt werden .
Was prüft die KI ?
Bei der formalen Prüfung der Konstanzprüfung werden unter anderem Kriterien wie das Vorhandensein des Untersuchungsdatums , des Entfernungsmaßstabs oder der Schallkopfbezeichnung geprüft . Hierbei wird künftig die KI unterstützen und die Ultraschallbilder mittels verschiedener Komponenten wie einer optischen Buchstabenerkennung oder Template Matching auf die Anforderungsparameter hin überprüfen . Beim Template
Matching vergleicht die KI das abgebildete Piktogramm mit bereits eingelesenen Piktogrammen . Das Ergebnis der KI-Prüfung wird durch den Mitarbeiter überprüft und nach dessen Freigabe automatisch in den Sitzungsbogen übertragen . Dieser wird dann in der QS- Kommissionssitzung durch Ärzt * innen weiterbearbeitet .
Verknüpfung E-Akte
Ein großer Erfolg des Projekts ist die Anbindung an die E-Akte . Das Programm greift hierbei über eine Schnittstelle auf Informationen und Schreiben aus dem jeweiligen Vorgang in der E-Akte zurück und kann hieraus Informationen ablesen . Zu diesen Informationen gehören Angaben über die Praxis und den / die Ärzt * in sowie über das angeforderte Ultraschallgerät . Hier können wir auf der Arbeit der letzten Jahre aufbauen und uns mit jedem neuen Projekt weiterentwickeln .
12
Ansprechpartnerin zum Thema KI :
Christina Janner
Christina . Janner @ kvwl . de Wo wollen wir hin ?
Neben der Konstanzprüfung wurden in einer Vorstudie zehn weitere Anwendungsfelder für den Einsatz künstlicher Intelligenz identifiziert . Diese wollen wir nach Abschluss von KIUS angehen . Zudem arbeiten wir an einem Weg , um unseren Ärzt * innen auf einfachstem Weg das Hochladen digitaler Bilder zu ermöglichen . Das Thema künstliche Intelligenz wird uns daher auch in den kommenden Jahren noch begleiten .
0231 9432-1973
# Künstliche Intelligenz # Digitalisierung # Ultraschall # KI # Konstanzprüfung # Innovation