Kulturführer Mitteleuropa 2022 - Page 13

VISUELL
Offenheit praktizieren
Das neueste Werk von Dorota Sadovská wurde in der Städtischen Galerie Bratislava in einer auf September 2020 verschobenen Ausstellung mit dem Titel Common Nonsense präsentiert . Auf die drängenden Probleme der Welt , die durch die Pandemie verursacht oder verstärkt wurden , reagierte sie mit figurativen Gemälden , die auf abstrakte Kompositionen abgestimmt waren . Die Gemälde # StayHome 1 und # StayHome 2 ( 2020 ) wurden zwar als Reaktion auf die Pandemie geschaffen , doch ihr Inhalt ist viel umfassender . Die angehäuften und ineinander verschlungenen Gliedmaßen und Körperteile sind ein subtiler , humorvoller Beitrag zur Darstellung eines überfüllten Lebensraums , sei es eine Wohnung , in der alle Familienmitglieder eingesperrt sind , oder der Planet . Durch die verwendeten Farben spielt sie auch auf Fragen der Normalität und Gesundheit an .
Die Kunst enthält Elemente , die der Gesellschaft in jeder Situation helfen können – sei es ihre soziale und kommunikative Dimension , durch ihre Affinität zur Innovation oder durch die Anwendung in der Psycho- und Kunsttherapie . Die aktuellen Entwicklungen in der visuellen Kunst spiegeln weitgehend die Welt um uns herum wider , da die Krise der öffentlichen Gesundheitssysteme die Menschen unabhängig von ihrer kulturellen Zugehörigkeit betrifft . In der Welt der Kunst können wir zusammenkommen , ohne dass die Konflikte eskalieren müssen . Doch es ist ebenso in Ordnung , keine COVID-Kunst zu schaffen , denn jede Reaktion auf ein Trauma oder eine Krise ist legitim . Als Kunstmenschen sollten wir jedenfalls dazu in der Lage sein , den vielfältigen Ergebnissen dieser Schaffensprozesse mit einem gewissen Maß an Offenheit und Freundlichkeit zu begegnen .
Zuzana Duchová , Kuratorin und Publizistin , studierte Kunstgeschichte an der Comenius Universität in Bratislava und an der Universität Wien . Neben ihrer theoretischen Forschung über das kulturelle Leben in Städten , hat sie mehrere Veranstaltungen über die Schnittmenge von Kunst , Architektur und kreativem Tourismus mitorganisiert und zusammen mit über 40 Co-AutorInnen zwei Bücher über Bratislava veröffentlicht . Aktuell arbeitet sie für den Creative Europe Desk Slovakia und kuriert das Projekt salonik . sk .
Weitere Informationen
Ivana Šáteková instagram . com / ivana _ satekova
Boris Németh instagram . com / boris _ nemeth
Dorota Sadovská instagram . com / dorotasadovska
InfoEuropa 13