KEYnote 41 Deutsch - Frühjahrsausgabe 2021 - Page 15

ERP
CRM
Custom Licensing Adapter
Gateway License Portal
3 rd Party License Data
E-Commerce
ABCDE-FGHIJ-KLMNO- PQRST-UVWXY
Protected and Licensed Software
ABCDE-FGHIJ-KLMNO-PQRST-UVWXY
Software Activation Wizard
Browser
Protected and Licensed Software
Zu den großen Vorteilen von CLA gehören einheitliche Workflows für alle Lizenzen . Es wird außerdem nur eine Integration zwischen dem ERP-System , z . B . SAP , und CodeMeter License Central benötigt . Da über den CLA Legacy-Lizenzen erstellt werden , ist keine Änderung an der bereits ausgelieferten Software nötig . Für den Anwender kann der Wechsel zu CodeMeter License Central zu diesem Zeitpunkt noch komplett transparent bleiben ; optional ist eine Anzeige der Lizenzen im Lizenzportal für den Anwender möglich .
Der Standard-Workflow Auch für Legacy-Lizenzen wird der Standard- Workflow von CodeMeter License Central verwendet .
Das ERP-System sendet einen Auftrag an CodeMeter License Central . CodeMeter License Central erstellt ein Ticket und gibt dies als Antwort an das ERP-System zurück . Das Ticket stellt die Berechtigung dar , die erstellte Lizenz abzuholen .
Bei der Abholung wird das Ticket durch den Anwender eingegeben . Im Gegensatz zu einer CodeMeter-Lizenz wird keine CodeMeter Context-Datei verwendet , sondern das Bindungsmerkmal der Legacy-Lizenz . Die Form kann dabei beliebig angepasst werden – alles , was in einen generischen Bytebuffer oder eine Datei transformiert werden kann , ist möglich . Bei der Erzeugung der Lizenz wird dann im CLA „ abgebogen “ und ein Teil des alten Systems im Hintergrund aufgerufen . Das Ergebnis wird im CLA gespeichert und an den Anwender als Antwort zurückgeliefert .
CmContainer-Typ und Mapping Für die Erzeugung von Lizenzen im von der bestehenden Software benötigten Format wird in CodeMeter License Central ein spezieller CmContainer-Typ angelegt und für die relevanten Produkte konfiguriert . In den Produkten wird dann ein Mapping definiert , über das die benötigten Lizenzinformationen auf die von CodeMeter verwendeten Lizenzoptionen und -daten abgebildet werden . Damit können die Lizenzen anschließend über die verwendeten Prozesse und Backoffice-Lösungen in CodeMeter License Central erzeugt werden und man erhält so ein einheitliches Verfahren , egal ob eine Software mit CodeMeter lizenziert wird oder einem bereits vorhandenen anderen Lizenzierungssystem .
Erzeugung der Lizenzen Für den Anwender wiederum hat diese Vorgehensweise den Vorteil , dass er alle Lizenzen auf dem gleichen Weg vom Softwarehersteller bereitgestellt bekommt .
Bei der Übertragung der Lizenzen über WebDepot / Gateways oder eine eigene Lösung wird für Lizenzen für den speziellen CmContainer- Typen jetzt nicht direkt mit CodeMeter License Central kommuniziert , sondern mit den Schnittstellen des CLAs . Dieser führt zum einen alle relevanten Operationen in CodeMeter License Central durch , damit die Lizenzen dort auch im korrekten Zustand angezeigt werden , und zum anderen wird das tatsächlich benötigte Format der Lizenzdaten für die bestehende Software erzeugt .
Der Rückweg ist möglich Falls das bestehende Lizenzierungssystem die Deaktivierung ( Rückgabe ) von Lizenzen unterstützt , kann diese auch über den CLA durchgeführt werden . In diesem Falle wird der CLA mit dem Parameter aufgerufen , eine Lizenz zu löschen . Das Quittieren der Löschung ist ebenfalls im CLA verfügbar und kann mit dem bestehenden Lizenzierungssystem verbunden werden .
Modularer Aufbau Um dieses Ziel zu erreichen , verwendet der CLA einen modularen Aufbau .
Core Dieses Kernmodul stellt die Schnittstellen zur Verfügung und kümmert sich um die komplette Kommunikation mit CodeMeter License Central . Damit wird sichergestellt , dass auch diese Lizenzen nur ein Mal von einem Kunden übertragen werden können .
Zusätzlich speichert dieses Modul alle benötigten Daten in einer internen Datenbank , so dass beispielsweise ein erzeugter externer Lizenzschlüssel auch ein zweites Mal abgerufen werden könnte .
Common Dieses Modul stellt alle intern verwendeten Strukturen zur Verfügung .
Custom Hier wird die Erzeugung des tatsächlich benötigten Formats kundenspezifisch implementiert . Das kann entweder direkt im Modul oder durch den Aufruf eines externen Dienstes erfolgen , der die Lizenzdaten in einem Drittsystem berechnet .
Fazit Mit dem CLA bekommen Sie die perfekte Erweiterung der Prozesse in CodeMeter License Central , um Lizenzen in einem spezifischen Format für bestehende Software mit anderen Lizenzierungssystemen zu erzeugen . Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an unser Professional Services Team .
15