KEYnote 38 Deutsch - Ausgabe Herbst 2019 - Page 4

PROTECTION CodeMeter & Docker Die Vorteile des Betriebs von Applikationen in einem Container sind vielfältig. Im Prinzip sind Container kleine virtuelle Maschinen (VM) 4 Application Libraries Docker Host Operating System Infrastructure Bei aller Euphorie sollte man aber auch einen Blick auf die Nachteile werfen. Die Isolierung der einzelnen Container, sowohl dem Host gegenüber als auch untereinander, bleibt hinter den Möglichkeiten der herkömmlichen Virtualisierungstechnologien deutlich zurück. Da sich die in den Containern enthaltenen Prozesse alle die gleichen Systembibliotheken und den gleichen Kernel teilen, können Application Libraries Container müssen also beim Starten nicht erst Betriebssystem, Ressourcen und Bibliotheken laden, sondern können direkt auf Komponenten und Daten der Betriebsumgebung zugreifen. Auch lassen sich weitere Container wesentlich schneller bereitstellen, da keinerlei Betriebs- system installiert werden muss. Durch die Auto- matisierung der Erstellung von Containern kann man darüber hinaus einfach skalieren. Diese Eigenschaften sorgen dafür, dass Con- tainer immer beliebter werden. Das Prinzip, Software in einem Container zu betreiben, ist nicht ganz neu. Die zugrunde liegenden Funktionen sind unter dem Be- triebssystem Linux schon länger vorhanden. Mit der Entwicklung und Bereitstellung einer gut handhabbaren Container-Technologie durch das Docker-Projekt sind Container für viele ver- wendbar geworden. Docker hat es geschafft, die kritische Grenze zu überschreiten und sich zum führenden Anbieter für Container-Tech- nologie zu mausern. Spätestens seitdem Micro- soft die Container-Technologie von Docker in den Windows Server 2016 und Windows 10 integriert hat, ist klar, dass Docker zum De-facto-Standard geworden ist. ohne eigenes Betriebssystem. Die Container teilen sich mit dem vorhandenen Host-Betriebs- system den Betriebssystem-Kernel und die wich- tigen Systemdateien. Dadurch ist ein Container wesentlich schlanker als eine VM, die die gleichen Dienste bereitstellt, und Applikationen können somit kostengünstiger betrieben werden. Neben dem geringeren Ressourcenverbrauch sind auch weniger Systeme zu pflegen (Updates, Security-Patches, etc.). Der isolierte Betrieb von Applikationen in Container-Systemen wie Docker wird immer beliebter, da diese Container einfach ver- wendet und vervielfältigt werden können. Als Hersteller von Software haben Sie aber über- dies ein Interesse daran, auch in Containern laufende Applikationen sicher zu lizenzieren. Wie sich das scheinbar einfache Vervielfälti- gen von Containern mit CodeMeter und Ihrem Wunsch nach korrekter Lizenzierung verträgt und was man dazu wissen sollte, zeigen wir Ihnen im Folgenden.