KEYnote 31 Deutsch - Frühjahrsausgabe 2016 - Page 6

S E R V I C E Wibu Operating Services Der Betrieb der Backoffice-Lösung CodeMeter License Central im Internet ist eigentlich kein Hexenwerk. Allerdings umfasst dieser Betrieb Tätigkeiten und erfordert Kenntnisse, die oft nicht zum Hauptaufgabenbereich der eigenen Systemadministratoren gehören. Legen Sie daher den Betrieb der CodeMeter License Central in die Hände unserer erfahrenen Mitarbeiter. Die Dienstleistung, die Sie bekommen, ist ihren Preis wert. Und Sie können sich weiter auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren. Backoffice-Lösung CodeMeter License Central ist die BackofficeLösung, um Ihren Anwendern Lizenzen zur Verfügung zu stellen. Ihr Kunde kauft bei Ihnen Lizenzen für Ihre Software. Aus Ihrem Webshop, Ihrer CRM- oder ERP-Lösung oder durch Ihren Vertriebsmitarbeiter wird dann ein Auftrag zur CodeMeter License Central geschickt. Hierbei geben Sie eine Kundennummer, eine Auftragsnummer und natürlich die gekauften Lizenzen mit. In CodeMeter License Central wird dieser Auftrag verarbeitet und der Auftraggeber erhält eine Ticketnummer zurück. Diese Ticketnummer senden Sie zum Kunden, sei es per E-Mail oder auf einem klassischen Lieferschein. Mit dieser Ticketnummer kann der Anwender seine Lizenzen zu einem beliebigen Zeitpunkt von der CodeMeter License Central abholen. Dies erfolgt entweder über den Browser im sogenannten WebDepot oder auch – in Ihre Software integriert – in einem AktivierungsWizard. Ab dann kann der Anwender die Lizenzen verwenden. 6 Dieser Mechanismus funktioniert so für die CodeMeter-Hardware (CmDongles) und auch die softwarebasierte Variante (CmActLicenses). CodeMeter License Central bietet noch zahlreiche weitere Optionen wie Deaktivierung von Lizenzen, Sperren von CmContainern und erneute Aktivierungen. Darüber hinaus gibt es noch Auswertungsmöglichkeiten, sodass Sie sehen können, wann welche Lizenzen abgeholt wurden. einen CmDongle mit speziellen Einträgen, der sogenannten Firm Security Box (FSB). Die Technik dahinter On-Premise … Von der technischen Seite her basiert CodeMeter License Central auf einem virtuellen Linux-Rechner, auf dem folgendes läuft: ■■ ein Webserver, der die Oberfläche bereitstellt, ■■ ein Applikationsserver, der die BusinessLogik enthält und ■■ eine Datenbank, in der alles abgespeichert wird. Wibu-Systems liefert all diese Komponenten gut vorbereitet, so dass Sie CodeMeter License Central in Ihrem eigenen IT-Umfeld aufsetzen und betreiben können. Für diese On-Premise-Lösung brauchen Sie einen Träger für die virtuelle Maschine (1-2GB RAM, 1vCPU, 20GB Plattenplatz) sowie einen physikalischen Rechner mit einem von CodeMeter Runtime unterstützten Betriebssystem für die Anbindung an die FSB oder einen Dongleserver. Um CodeMeter-Lizenzen ausstellen zu können, benötigt der Applikationsserver Zugriff auf Zusätzlich müssen sich die IT-Betreuer dieser Systeme mit den Grundlagen von CodeMeter Die Anbindung zur Abholung (WebDepot, Gateway) oder Erzeugung (Connector) der Lizenzen erfolgt standardmäßig über PHPSkripte, die in der Regel auf einem Webserver in der DMZ (Demilitarisierten Zone) laufen. Die DMZ ist der Bereich des Netzwerkes, der von außen erreichbar ist.