KEYnote 31 Deutsch - Frühjahrsausgabe 2016 - Page 3

INFORMATION CodeMeter 6.10 Mit CodeMeter 6 wurde ein einheitlicher Firm Code für die verschiedenen CmContainer eingeführt. Dieser kann sowohl hardwarebasiert in einem CmDongle oder softwarebasiert in einer CmActLicence gespeichert werden. Diese so genannten Universal Firm Codes bieten die technische Möglichkeit, Lizenzen ohne Interaktion mit dem Softwarehersteller zeitweise oder dauerhaft zu übertragen. Zusätzlich ist es möglich, Lizenzen zu verschachteln, um so eine gleichzeitige Ausleihe oder Verschiebung mehrerer Lizenzen zu vereinfachen. Universal Firm Code Um Lizenzen zwischen hard- und softwarebasierten Lizenzcontainern direkt offline verschieben zu können, benötigt man in beiden Welten dieselbe Kryptographie. Dafür wurde der neue, einheitliche Firm Code entwickelt. Die Lizenzen dieses Universal Firm Codes (Firm Codes ab 6.000.000) werden als Zertifikate erstellt, die an den X.509Standard angelehnt sind. Alle Schlüssel werden über asymmetrische Schlüssel so im Zertifikat hinterlegt, dass sie nur im passenden CmContainer entschlüsselt werden können. Standardmäßig ist jede erstellte Lizenz nicht übertragbar. Eine übertragbare Lizenz wird vom Softwarehersteller explizit ers ѕ