Goldilocks [ UNITE ] Banken & FinTechs 2020 - Page 22

2019 haben sich die deutschen FinTechs ETABLIERT


Neue Machtverhältnisse


Nach einigen Jahren mit verhältnismäßig vielen Neugründungen kam es 2019 zu einer Verlangsamung und Konsolidierung auf dem FinTech-Markt. Der rückläufige Trend bei den Neugründungen wurde durch die Regulierungen im Zuge der PSD2-Umsetzung verstärkt. Neben neuen Open-Banking-Geschäftsmodellen sahen wir vor allem die Konzentration der Finanzierungen auf einige wenige FinTechs. In der Folge konnten die „Auserwählten“ immer stärker wachsen und in einigen Fällen sogar zu Unicorns, also zu Startups mit einer Unternehmensbewertung von mehr als einer Milliarde US-Dollar, werden. Im Ergebnis wurden die Machtverhältnisse im Markt neu geordnet.

Ein weiterer Trend: BigTechs, zum Beispiel Google und Apple, setzten auf neue Payment-Lösungen, um sich im Finanzdienstleistungsmarkt zu etablieren. Umso wichtiger wird es für Banken und Sparkassen, treffende Antworten auf die aktuellen Entwicklungen zu finden. Kooperationen mit FinTechs und die Entwicklung eigener Lösungen werden daher in Zukunft immer wichtiger.

Extraxt

Aus Startups sind Unicorns geworden, die mehr und mehr Kunden gewinnen – beste Beispiele: N26, Klarna, Check24.