Goldilocks [ UNITE ] Banken & FinTechs 2020 - Page 12

2


BIGTECHS AUF DEM VORMARSCH


Amazon, Apple, Tencent und Co. spielen eine immer größere Rolle im Finanzdienstleistungsbereich



Kommentar von Bastian Hengstler, EY
„Auf den anfänglichen Schock über den Markteintritt der BigTechs folgte in Deutschland zwar schon vor Längerem eine geschäftige Umtriebigkeit der hiesigen Finanzbranche. Dennoch scheitern fast alle neuen Plattformideen an mangelnder Flexibilität und Kundenzentrierung sowie an ihrer ungenügenden Reichweite und Nutzungsfrequenz außerhalb der BigTech-Ökosysteme. Hinzu kommt: Nun positionieren sich auch asiatische Tech-Riesen für die Expansion nach Europa. Ist dies der Auslöser für ein verändertes regulatorisches Umfeld?“

BIGTECHS BEDIENEN IMMER MEHR LEBENS-
BEREICHE DER KUNDEN



Expertise
Durch ihre IT-Expertise und ihr tiefgehendes Kundenverständnis haben BigTechs neue Kundenanforderungen geschaffen und bedienen diese
erfolgreich in immer neuen Geschäfts-bereichen.

Relevanz
Um ihre Vormachtstellung weiter auszubauen, dringen die BigTechs in mehr und mehr Lebensbereiche der Kunden vor und steigern so ihre
Relevanz immer weiter.

E-Money
Vor diesem Hintergrund bieten sie vermehrt Finanzdienstleistungen an. So besitzen Google, Facebook und Amazon bereits eine e-Money-Lizenz und
dürfen damit Zahlunsgvorgänge mit elektronischen Ersatzwerten ausführen lassen.

Payment
Der erste Schritt der vier GAFA-Unternehmen Google, Apple, Facebook, Amazon ist denn auch der Zahlungs-verkehr, wobei Tendenzen erkennbar sind, in Zukunft auch weitere Bereiche im Retail-Banking zu besetzen.

Konsequenz


Banken und Sparkassen müssen hierauf mit Flexibilität und Innovationen reagieren, um ihren Kunden ein Level an Komfort zu gewährleisten, welches diese von den GAFA-Unternehmen bereits gewohnt sind.

Grafik basiert u.a. auf Daten von Alibaba, Alphabet, Amazon, Apple, Baidu, Facebook, Grab, Kakao, Mercado Libre, Rakuten, Samsung und Tencent.