Goldilocks Ausgabe 08 - Page 26

GLOSSAR


InsurTech



Der Begriff setzt sich aus den Wortanfängen von Insurance (deutsch: Versicherung) und Technologie zusammen. Ein InsurTech (oder auch: InsureTech) kann ein Startup oder auch ein etabliertes Unternehmen sein, das Versicherungsdienstleistungen, die mit Technologie verändert wurden, anbietet.

Bancassurance



Unter dem Begriff Bancassurance versteht man den Vertrieb von Versicherungsprodukten durch Banken. Dabei kommt es zur Kooperation von rechtlich unabhängigen Unternehmen des Finanzwesens, also von Finanzdienstleistern, Kreditinstitute, Versicherern und Investmentgesellschaften.

FinTech



FinTech steht für Finanztechnologie und ist ein Sammelbegriff für technologisch weiterentwickelte Finanzinnovationen. Im engeren Sinne wird FinTech häufig mit Unternehmen gleichgesetzt, die digitale beziehungsweise technologische Finanzinnovationen anbieten.

KMU



Der Großteil der Firmenkunden von Banken und Sparkassen kann der Kategorie KMU, also den kleinen und mittleren Unternehmen zugeordnet werden. Unter die Sammelbezeichnung fallen Unternehmen, die festgelegte Grenzen hinsichtlichlich ihrer Beschäftigten, Umsatzerlöse oder Bilanzsummen nicht überschreiten.

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ



Unter Künstlicher Intelligenz (KI) wird ein Teilgebiet der Informatik verstanden. Die Lösung von Problemen wird dabei von maschinellen Nachbildungen menschlicher Intelligenz unterstützt. Denkmuster und Handlungsweisen des Menschen werden von Soft- und Hardwarekomponenten übernommen, um Arbeitsvorgänge zu erleichtern.

PSD2



Die Payment Services Directive 2 (PSD2 oder PSD II) definiert die Marktöffnung für Drittanbieter (TPP) im Zahlungsverkehr. Die PSD2 ist eine EU-Richtlinie zur Regulierung von Zahlungsdiensten und Zahlungsdienstleistern. Erklärte Ziele der Richtlinie sind die Erhöhung der Sicherheit im Zahlungsverkehr und die Stärkung des Verbraucherschutzes. Zudem sollen Innovationen gefördert und der Wettbewerb im Markt gesteigert werden.

Application Programme Interface (API)



Vereinfacht ausgedrückt ermöglicht eine API die Kommunikation von Softwarekomponenten untereinander. Solche Schnittstellen für Anwendungsprogramme bieten Entwicklern Zugriff auf vordefinierte Funktionen, so dass sie nicht jedes Mal von Grund auf neu erstellt werden müssen. Nach PSD2 müssen Banken vertrauenswürdigen Dritten die Möglichkeit bieten, die Finanzinformationen eines Kunden zu nutzen und sogar Zahlungen einzuleiten. APIs gelten derzeit als der praktischste Weg, dies zu erreichen.

Open Banking



Die auch auch als API-Banking bezeichnete Entwicklung steht für die Öffnung der Banken und Teile ihrer Daten für Drittanbieter. Mit der PSD2 wird Open Banking von der aktuellen Freiwilligkeit zur verbindlichen Verpflichtung für Finanzinstitute innerhalb der EU.

Plattform oder Plattformstrategie



Als Reaktion auf die Anforderungen der digitalen Transformation setzen Unternehmen häufig auf Plattformstrategien. Dabei werden Anbieter und Nachfrager einer bestimmten Leistung oder Produktwelt über digitale Technologien miteinander verbunden. Im Ergebnis profitieren bei erfolgreichen Plattformstrategien mittel- und langfristig vor allem die Plattforminhaber, da sie nach und nach den Handel ersetzen.