Fußball im Rheinland 0122 - Page 36

Magazin

Historie Wissen triumphierte , Bendorf dominierte , Ehrang kollabierte

Fußball vor 60 Jahren : Die Saison 1961 / 62 im Überblick

Vor 60 Jahren gab es eine gewisse Unruhe im Verbandsgebiet . Zwar hatte sich seit zehn Jahren das Ligen-System bewährt , doch mit der Einführung der Bundesliga im Sommer 1963 sollte sich vieles ändern im Fußballverband Rheinland . Rund ein Drittel der Klubs würde dann aus dem überregionalen Blickfeld in die jeweiligen Kreise verschwinden . Allerdings war dies im Sommer 1962 höchstens ein Randthema .

An den Spitzen der Ligen blieb vieles beim Alten . In der 1 . Amateurliga Ost dominierte erneut der VfB Wissen und sicherte sich frühzeitig die Meisterschaft – mit acht Punkten Vorsprung und damit sogar drei mehr als im Vorjahr . Vor allem im eigenen Stadion glänzte der VfB und blieb hier ohne Verlustpunkt .
Absteigen mussten der FC Germania Urbar und die ASG Altenkirchen , letztere trotz eines 4:2-Erfolges über Meister Wissen . Der Abstieg von Germania Urbar überraschte : Immerhin hatten die Germanen im Vorjahr durch eine 2:3-Niederlage im Entscheidungs- spiel gegen Ehrang nur knapp die Staffelmeisterschaft im Westen verpasst .
Im Westen dagegen war Spannung pur angesagt . Und als Anfang April die Saison beendet war , befanden sich mit dem FC Plaidt und dem BSV Weißenthurm zwei Lokalrivalen punktgleich an der Ligaspitze . So stand wie schon im Vorjahr wieder ein Entscheidungsspiel der Staffelmeister an . 5.000 Zuschauer erlebten in Andernach eine spannungsgeladene Partie , in der die Alemannia mit 3:2 die Nase vorn haben sollte .
Souveräner Rheinlandmeister 1962 : der VfB Wissen
36 FIR – Fußball im Rheinland 01 | 2022