FOTOPROFI Magazin 14.01.2023 - Page 14

Foto : Marco Bottigelli / Moment via Getty Images

SPECIAL WINTER 14

Kreative Überbelichtung

Nutze die Belichtungskorrektur für einen kreativen Ansatz in der Winterfotografie .

Foto : Marco Bottigelli / Moment via Getty Images

Schon früh in unserer fotografischen Laufbahn lernen wir , dass Schnee das automatische Belichtungssystem unserer Kamera durcheinanderbringen kann . Die reflektierenden Eigenschaften des Schnees bringen die Kamera dazu , die Szene unterzubelichten , da sie

� High-Key : Durch kontrollierte Überbelichtung ( High Key ) entsteht eine saubere , winterliche Aufnahme , bei der die markantesten Elemente der Jahreszeit zur Geltung kommen . das Bild für zu hell empfindet . Das passiert , weil die Kamera von einem durchschnittlichen Grauwert im Bild ausgeht und das Weiß des Schnees als Überbelichtung wahrnimmt . Es ist ratsam , die Belichtungskorrektur zu verwenden , um ein natürliches Bild zu erhalten .

Aber das musst du nicht . Dies kann auch eine Gelegenheit für Kreativität sein . Anstatt eine „ korrekte “ Belichtung anzustreben , kannst du durch eine weitere Erhöhung der Belichtungskorrektur ein minimalistisches Bild mit hohen Tonwerten erzeugen , bei dem der Kontrast und kleine Details stärker betont werden . Beobachte das Histogramm oder die Lichterwarnungen auf dem Display und erhöhe die Belichtungskorrektur auf + 2 / 3 EV . Dies verstärkt das Gefühl von „ White-out “ in einem Schneesturm und kann zu einer großartigen Schwarz- Weiß-Komposition führen .