FOTOPROFI Magazin 13.11.2021 - Page 13

NEWS

TECHNIK | TRENDS | KULTUR 13

BILDBAND Ein konzeptioneller Blick in den Museumsraum

D ie in Berlin und Chicago lebende Fotografin Andrea

Wilmsen hinterfragt in ihren Fotografien des Bode-Museums in Berlin unsere Wahrnehmung von Innenräumen . Ihr fotografischer

Andrea Wilmsen : B . ODE

21 × 29,7 cm 72 Seiten

34 farbige Abbildungen

Hardcover

Kerber Verlag

Fokus variiert von fragmentierten Ansichten architektonischer Details bis hin zu sorgfältig komponierten Nahaufnahmen von leeren Wänden . So entstehen einzigartige Porträts des Museums .

Wilmsen ist inspiriert von dem amerikanischen Philosophen und Kunstkritiker Arthur C . Danto und seinem Buch „ Die Verklärung des Gewöhnlichen “, in dem er erforscht , was ein Objekt zu einem Kunstwerk macht . Die Künstlerin geht noch einen Schritt weiter und versucht zu ergründen , was es ist , das Kunsträume zu besonderen Bühnen für prestigeträchtige Kunstwerke macht . Im Zentrum steht dabei die Frage , wie wir bestimmte Kunstwerke gegenüber anderen priorisieren und wo die Grenzen liegen zwischen dem , was wir als Kunst betrachten und dem , was außerhalb der als Kunst etablierten Werke in einem Museum sichtbar ist .

� B . ODE # 29 , 2019 , Archival Fine Art print

� B . ODE # 23 , 2019 , Archival Fine Art print

� B . ODE # 17 , 2019 , Archival Fine Art print

Alle Fotos : Andrea Wilmsen / Kerber Verlag