FOTOPROFI Magazin 12.11.2022 - Page 10

KAUFTIPP 10

EXPERTEN-TIPP

40,2 Megapixel

Giovanni di Gregorio FOTOPROFI , Ulm

Power

der X-T4 vorgestellt , die mit vielen Top-Features an die X-H2 erinnert . Dazu gehören neben dem hochauflösenden HR-Sensor mit 40,2 Megapixel auch der schnelle X-Prozessor 5 , eine Fünf-Achsen-

� Fujifilm X-T5 : Das 3,0 Zoll große Display bleibt beim Schwenken in der optischen Achse . Mehr Infos hier

Bildstabilisierung , ein Autofokus mit KI-Unterstützung sowie eine „ Pixel Shift Multi-Shot “ -Funktion. Das neue Top-Modell wird ab dem 17 . November 2022 für rund 2.000 Euro erhältlich sein .

Die X-T5 ist mit dem rückwärtig belichteten 40,2 Megapixel X-Trans CMOS 5 HR Sensor ausgestattet , den wir bereits aus der X-H2 kennen . Die weiterentwickelte Pixelstruktur führt zu einer größeren Lichtmenge auf dem Sensor , sodass ISO 125 jetzt als Standard- Empfindlichkeit zur Verfügung steht . Der neue Sensor lässt sich zudem mit großer Präzision ansteuern . Dadurch ist es möglich , die kürzeste Verschlusszeit des elektronischen Verschlusses um 2,5 EV-Stufen von 1 / 32.000 Sekunde auf jetzt 1 / 180.000 Sekunde zu erhöhen . Insbesondere bei Aufnahmen in hellen Umgebungen und mit weit geöffneter Blende ergeben sich dadurch kreative Möglichkeiten .

Die kamerainterne Fünf-Achsen- Bildstabilisierung ( IBIS ) gleicht Kamerabewegungen über bis zu sieben Blendenstufen ( EV ) aus . Selbst bei Nacht , in der Dämmerung oder bei anderen Situationen mit wenig Licht kann aus der freien Hand fotografiert werden . Der IBIS-Mechanismus ermöglicht zugleich die „ Pixel Shift Multi-Shot “ - Funktion . Dabei nimmt die Kamera nacheinander 20 hochauflösende Bilder im Rohdatenformat auf , wobei der Bildsensor nach jeder Belichtung minimal verschoben wird . Die so entstandenen Einzelfotos lassen sich mit der kostenlosen Software „ Pixel Shift Combiner “ zu einer einzelnen Bilddatei mit einer Auflösung von 160 Megapixeln zusammenfügen . Die Funktion ist zum Beispiel für Still Life- und Produktaufnahmen interessant .

Die X-T5 ist mit einem innovativen Autofokussystem ausgestattet , das eine objektorientierte Motiverkennung mithilfe künstlicher Intelligenz ermöglicht . Der mittels Deep-Learning-Technologie entwickelte Algorithmus erkennt und verfolgt nicht nur Gesichter und Augen von Menschen , sondern hält auch Tiere , Vögel , Autos , Motorräder , Fahrräder , Flugzeuge und Züge im Fokus .

Videos zeichnet die X-T5 im 6,2K / 30p 4:2:2 10-Bit-Format auf . Im 4K HQ-Modus greift die Kamera beim internen Oversampling auf die Detailtiefe der 6,2K-Daten zurück , um ein 4K-Bild zu generieren . Außerdem unterstützt die X-T5 F-Log2 , das einen erweiterten Dynamikumfang von mehr als 13 Blendenstufen und somit weiteres Potenzial in der Bearbeitung bietet . Im Zuge des Retro-Designs arbeitet Fujifilm auf der Oberseite der X-T5 mit drei Einstellrädern für Verschlusszeit , ISO-Empfindlichkeit und Belichtungskorrektur . Sie ermöglichen die Kontrolle der wichtigsten Belichtungsparameter auch bei ausgeschalteter Kamera . Der neue LCD-Monitor bietet eine Auflösung von 1,84 Millionen Bildpunkten und lässt sich in drei Richtungen schwenken . Der elektronische Sucher der X-T5 bietet ein hochauflösendes Sucherbild mit 3,69 Millionen Bildpunkten und 0,8-facher Vergrößerung .

Die Weiterentwicklung des IBIS-Mechanismus , des elektronischen Suchers und anderer Komponenten ermöglicht eine kompakte und leichte Bauweise . So wiegt die wetterfeste Kamera nur 557 Gramm .