EU Living Magazine v6 German - Page 11

was ich ein »kleines Leben« nenne. Aber selbst erkennt man das erst, wenn sich das Leben für einen erweitert hat und man zurückblickt und sieht, wie sich alles verändert hat. Für mich öffnet dōTERRA die Tür zu einem größeren Leben. Der Lebensstil hilft mir, mich zu erweitern, und im Gegenzug öffnet sich mein Leben. WIE HABEN SIE VON dōTERRA GEHÖRT UND WARUM HABEN SIE SICH ENTSCHIEDEN MITZUMACHEN? Ich habe 2013 zum ersten Mal in den sozialen Medien von dōTERRA gehört. Ehrlich gesagt, war es das Geschäftsmodell, das mich sofort interessierte. Damals suchte ich nach einer Möglichkeit, meine Firma zu verlassen und mein eigenes Unternehmen zu gründen, aber zu diesem Zeitpunkt war ich noch nicht wirklich bereit für dōTERRA. Ich beschloss erst Jahre später, den Sprung zu wagen. Wenn ich zurückblicke, dann sehe ich jetzt, was mir damals im Weg stand: Mein begrenztes Wissen rund um das Thema Wellness und Wohlbefinden hinderte mich daran, das Leben zu leben, das ich eigentlich wollte. Als ich mich näher mit dem Unternehmen vertraut machte, verstand ich endlich, worum es bei dōTERRA geht, und von da an änderte sich mein Leben komplett. WIE HAT dōTERRA IHRER FAMILIE GEHOLFEN? Das dōTERRA Lebensgefühl ist einfach magisch: Die reinen Pflanzenextrakte aus der Natur halten in unserem Zuhause, in unserem Körper und in unserer Seele Einzug. Sie erinnern uns daran, wer wir sind und wie wir unser Potenzial bestmöglich ausschöpfen könnnen. Die Produkte von dōTERRA helfen uns dabei, unseren Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. So kann sich unser Körper verjüngen, regenerieren und erholen. Meine Familie ist gesünder und lebendiger, und wir haben jetzt den Antrieb, die Energie und die Kraft, um etwas in der Welt zu bewegen. Die Natur bestärkt mich und macht mich handlungsfähig. Wenn man sich stark und gut fühlt, verändert sich die Art und Weise, wie man über die Welt denkt und in ihr handelt. Um einen herum öffnet sich das Leben. Wenn man sich nicht wohl fühlt, erzeugt dies Spannungen an Körper und Geist, die einen verkrampfen lassen – nicht nur körperlich, sondern auch emotional und geistig. Wenn dies geschieht, schrumpft das eigene Leben und die Wahrnehmung der Welt, und man lebt am Ende das, WELCHES IST IHR LIEBLINGSÖL UND WIE WENDEN SIE ES AN? Ich verwende Oregano, Green Mandarin (Grüne Mandarine) und Peppermint (Pfefferminz). Balance verwende ich auch jeden Tag, dadurch fühle ich mich geerdet. Balance hält mich im Gleichgewicht, wenn ich das Gefühl habe, dass die Welt sich zu schnell dreht. WELCHE dōTERRA-PRODUKTE VERWENDEN SIE TÄGLICH? Tagsüber muss ich voll da sein, nachts hingegen lege ich großen Wert auf absolut erholsamen Schlaf. dōTERRA DDR Prime™, PB Assist™+, LLV, ZenGest™, TerraZyme, Mito2Max™ und dōTERRA Serenity™ Softgels verwende ich täglich, das sind meine unverzichtbaren dōTERRA-Basics. Meine liebste Hautpflegelinie ist dōTERRA Veráge™, und Yarrow|Pom integriere ich in meine Pflegeroutine, wenn ich meine Haut beruhigen oder erfrischen möchte. Meine Haut braucht manchmal eine Pause, weil ich die ganze Zeit lächle! HABEN SIE IM ZUSAMMENHANG MIT IHREN LIEBLINGSÖLEN EINEN BESONDEREN TIPP FÜR UNS? Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Öle leicht erreichen können, indem Sie überall in Ihrem Haus kleine Ölstationen einrichten. Anstatt viele Tropfen verschiedener Öle auf einmal zu verwenden, versuchen Sie lieber, mehrmals am Tag kleinere Mengen verschiedener Öle in unterschiedlichen Anwendungsformen zu benutzen. WAS MOTIVIERT SIE? Die Öle – in Verbindung mit dieser tollen Kultur – zeigen uns, wie wir einander mit Empathie und Mitgefühl begegnen und letztlich in Harmonie und Frieden leben können. Ein typischer moderner Lebensstil neigt dazu, Vereinzelung und Abtrennung in unserem Leben zu schaffen. Die ätherischen Öle sind wie Nektar für alle, die sich abgetrennt fühlen: Die Öle führen Lehrer und Leader auf den Weg zu einem besseren Leben. Und auf zwischenmenschlicher Ebene wirken die ätherischen Öle wie Klebstoff, der starke Bindungen und nachhaltige Beziehungen kreiert. Man könnte das auch Heilung nennen, und die Welt braucht Heilung. doTERRA.com / 11