divingEurope 4|2022 | Nr. 32 - Page 75

divingEurope 4 | 2022

S ommer 2021 : Zusammen mit meiner Familie fahren wir am Schweizer Ufer des Bodensees entlang und immer wieder kommen all die tollen Erlebnisse in diesem großen See in Erinnerung , als ich noch ein Knirps war .

Das Meer des kleinen Mannes – unser Schwäbisches Meer – war immer wieder ein Highlight und mangels anderer nennenswerter Seen in und um Stuttgart ein beliebtes , jährliches Ziel für meinen Bruder und mich . Wir stecken momentan voll in der Corona-Misere und abdüsen ist nicht oder nur sehr schwer möglich , ein Nachteil für unsere Familie , denn jeder wollte mal wieder ins Salzwasser . „ Notgedrungen “ wird nun mit Sack und Pack die nähere und weitere Umgebung abgefahren und neu kennengelernt – im Nachhinein gesehen ein Vorteil !
„ Hat eigentlich jemals jemand den Bodensee schwimmend oder schnorchelnd umrundet ?“, schwirrte mir dabei in meinem Hirn herum . Am Abend dann kurzer Check im allwissenden Internet macht mich schlauer : einmal versucht und gescheitert und nie geschafft . Die obligatorische Frage kommt dann natürlich automatisch auf , ob das überhaupt machbar ist ?
Einsamer Schnorchler vor der Steilwand am Überlinger See – noch viele Kilometer liegen vor ihm
75