divingEurope 4|2022 | Nr. 32 - Page 54

divingEurope 4 | 2022
BESTE TAUCHPLÄTZE UM CABRERA
Cabo de Llebeig Auch Paradies der Zackenbarsche genannt . Tauchgang startet in geschützter Bucht mit Geröll . Seegras , Felslandschaft und Drop- Off . Zackenbarsche , große Schulen Barrakudas , Bernsteinmakrelen , mit viel Glück kleine Rochen , dazu u . a . Muränen , Krebse , Oktopusse , Nacktschnecken .
• Tiefe 7 – 35 m , Sicht 20 – 40 m , Strömung : keine bis stark , Schwierigkeit : einfach bis schwierig
Cala Galiota Tauchrevier für alle ; Optionen für verschiedene Tauchgänge . Ankerboje in sechs Meter tiefer Bucht . Dort flache , sandige Zonen , die in große Seegraswiesen übergehen : hier ist die Kinderstube vieler Arten . Weiter Richtung offenes Meer zunehmende Strömung und Steilwand ; auffällig viel Großfisch : Zackenbarsche , manchmal Hunderte Barrakudas und Bernsteinmakrelen , große Brassenschwärme .
• Tiefe 5 – 40 m , Sicht 25 – 40 + m , Strömung : keine bis mittel , Schwierigkeit : einfach bis mittel
Wrack „ Ana Rosa “ Wird nur bei perfekten Bedingungen betaucht ; 1994 vor Cabrera nach Zusammenstoß mit panamesischem Frachter gesunkenes 40 Meter langes Fischboot ; steht leicht geneigt auf sandigem Grund . Wegen möglicher starker Strömung Ab- und Aufstieg an Leine . Das Wrack ist nicht spektakulär , aber eine Abwechslung im Tauchportfolio Cabreras . Bernsteinmakrelen , Barsche , Muränen , Oktopusse .
• Tiefe 20-33 m , Sicht : 20 bis 40 m , Strömung : oft stark , Schwierigkeit : schwierig
54