divingEurope 4|2022 | Nr. 32 - Page 25

divingEurope 4 | 2022
Cabo Norfeo ( Norfeu 1 und 2 ) Das Cap und El Gat , von Rosas ca . 8 und von Cala Joncols etwas mehr als 2 km entfernt , liegen im Reserva Natural . Ankerboje vorhanden . In 16 bis 40 m Steilwände voller Roter Gorgonien . Langusten , Schwarmfische , Zackenbarsche und vieles mehr , was das Mittelmeer bietet , ist zu sehen . Saisonal sogar Mondfische und der Mittelmeer-Sardine-Run ! Mit eventuelle Strömungen um das Kap ist zu rechnen .
• Tiefe : 16-40 m , Sicht : bis 25 m , Strömung : schwach bis mittel , Schwierigkeit : mittel
Trencat Je 5,5 km mit dem Boot von Roses und Cala Joncols entfernt . Der Tauchgang beginnt in 6-12 m Tiefe . Große Felsbrocken mit wunderschönem , leuchtend rot und magentafarbenem Bewuchs . Viele Fische , darunter Katzenhaie . Besonderheit : Statue einer Meerjungfrau . Die Orientierung ist nicht immer einfach , Kompass und eine Oberflächenboje empfehlenswert .
• Tiefe 6 – 30 m , Sicht 20 – 30 m , Strömung : schwach bis mittel , Schwierigkeit : einfach bis mittel
Cabo Caverna Nur 2 km nordöstlich von Cala Joncols , knapp 11 km vom Hafen Rosas . Am Ankerplatz etwa 16 m tief , dann auf ca . 27 m Gorgonienfelsen mit Hummer , Meeraal und Muränen . Es folgt ein Geröllfeld um die 20 m Tiefe , dann eine Grotte zwischen 12 und 16 m Tiefe mit engem Schlot nach oben . Nur bei ruhiger See durchtauchen ! Einiges an Schwarmfischen , eventuell Strömungen an den Ecken .
• Tiefe : 16-30 m , Sicht : bis 25 m , Strömung : schwach bis mittel , Schwierigkeit : mittel
25