divingEurope 4|2022 | Nr. 32 - Page 107

divingEurope 4 | 2022
Würde man beim Tauchen mit nur einem Atemzug nur nach Innen schauen , dann würde man sehr viel verpassen . Denn das Apnoetauchen bietet ein konkurrenzloses Naturerlebnis .
Einige Apnoetaucher nutzen die Techniken aus dem Kurs „ nur “ um beim schnorcheln länger und sicherer unten bleiben zu können . Sie sind nicht an der Tiefe interessiert . Sie möchten näher ran an die ägyptischen Riffbarsche oder die heimischen Sonnenbarsche . Sie möchten gemeinsam mit der Schildkröte durch die Rifflandschaft fliegen unkompliziert und ohne viel Equipment .
Atemberaubende Interaktionen , wie mit Walen und Haien sind ohne Atemgeräusche intensiver . Dabei sind die störenden Ausatemgeräusche des Atemreglers nur ein Grund für die Distanz der geräuschempfindlichen Tiere ,
Freitaucher sind schlichtweg wendiger und damit für viele Tiere auch wesentlich interessanter . Delfine zum Beispiel benehmen sich oft wie kleine Kinder , haben sie keine Spaß suchen sie sich eine andere Betätigung . Erlebnisse mit einem Atemzug sind kürzer , aber oftmals sehr intensiv . Dabei gilt das Motto : Reduktion , aber kein Verzicht .