divingEurope 4|2021 | Nr. 28 - Page 58

divingEurope 4 | 2021

N ur auf den ersten Blick wirkt die Ostsee langweilig . Zwar wachsen hier keine Korallen , aber dieses Meer ist einzigartig . Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es so viele gut erhaltene Schiffswracks . „ Die Eigenheiten der Ostsee schützen sie vor Schiffsbohrwürmern . So sind viele von ihnen auch nach einigen hundert Jahren noch in einem fantastischen Zustand “, weiß Torbjörn Gylleus . Aufgewachsen in der Nähe der Stockholmer Schären begann er dort mit dem Tauchen . Immer schon an Geschichte interessiert war das Wracktauchen für ihn eine naheliegende Sache . Heute arbeitet er als Redakteur und Fotojournalist und reist für das skandinavische Tauchmagazin DYK um die Welt . In seinem Hausgewässer , der Ostsee , taucht er aber immer noch so oft er kann .

Name : Torbjörn Gylleus Alter : 55 Lebt in : Stockholm , Schweden Beruf : Project Manager , Fotograf und Redakteur Anzahl Tauchgänge : mehr als 1000 Lieblingstauchgebiet : Es gibt viele fantastische Orte auf der Welt mit ebenso vielen Tauchrevieren ; ich liebe alle Arten des Tauchens , auch wenn ich Wracks , Höhlen und Minen bevorzuge . Die Ostsee aber ist immer in meinem Herzen Lieblings-Tauchplätze : Ich liebe die schwedischen Minen und natürlich die Ostsee mit ihren Tausenden von gut erhaltenen historischen Wracks . Eines meiner Lieblingswracks ist Bodeskull . Es ist eines der weltweit am besten erhaltenen Wracks aus dem 17 . Jahrhundert Wo würdest Du gerne mal tauchen : In diesem Sommer sollte ich im Lake Huron , USA , einige der fantastischen Wracks betauchen , aber leider wurde die Reise aufgrund der Covid-Situation abgesagt . Hoffentlich habe ich nächstes Jahr die Möglichkeit , die Reise nachzuholen und dort zu tauchen .

O nly at first glance does the Baltic Sea look boring . No corals grow here , but nevertheless this sea is unique . Nowhere else in the world one can find so many well-preserved shipwrecks . „ The peculiarities of the Baltic Sea protect them from shipworms . So many of them are still in fantastic condition even after after several hundreds of years ,“ Torbjörn Gylleus knows . Growing up in Sweden close to the Stockholm archipelago , Torbjörn started his diving career right there . Always interested in history , wreck diving was a natural thing for him . Today he works as an editor and photojournalist and travels the world for the Scandinavian diving magazine DYK . However , in his „ home waters “, the Baltic Sea , he still dives as often as he can .

Name : Torbjörn Gylleus Age : 55 Home : Stockholm , Sweden Professsion : Project Manager , Photo grapher and Editor Number of dives : more than 1000 Favourite dive area : There are so many fantastic places around the world . I love all kind of diving , even though I prefer wrecks , caves and mines . Nevertheless the Balic Sea will always and forever be in my heart Favourite dive spots : I really love the Swedish mines and of course the Baltic Sea with its thousands of well-preserved historic wrecks in fantastic conditions . One of my favourite wrecks is Bodekull . It is one of the world ‘ s best preserved 17th-century wrecks Where would you like to dive : I was supposed to dive some amazing wrecks the famous Lake Huron , USA , this summer , but unfortunately the trip was cancelled due to the Covid-situation . Hopefully I will have the possibility to go and dive there next year
58