divingEurope 4|2021 | Nr. 28 - Page 112

divingEurope 4 | 2021
TIPPS FÜR DIE ZEIT AN LAND
Da Schottland eher eine „ Land-Destination “ ist , mangelt es nicht an guten Gelegenheiten , die Zeit außerhalb des Wasser zu genießen . Und : Moore und historische Ruinen ( u . li .) gehören dazu , aber nicht nur die .
Wer längere Wanderungen durch die wunderschönen Landschaften der Highlands oder der Inseln scheut , kann diese auch auf einigen der schönsten Panorama-Straßen Europas mit dem Auto er-fahren .
In den Sommermonaten finden fast jeden Tag irgendwo in Schottland die traditionellen Highland Games statt , bei denen sich Ortsansässige und „ Heavies “ – semiprofessionelle Athleten , die von Ort zu Ort reisen – im Baumstammwerfen oder im auf-den-Berg Rennen messen ( ob . li .). Dazu spielen Dudelsäcke ( ob . re .), werden traditionelle Tänze aufgeführt , und es gibt farbenfrohe Umzüge . Die bekanntesten Spiele finden in Braemar ( in Anwesenheit der Royal Family ), mit tausenden von Teilnehmern statt . Mehr Charme haben kleinere Veranstaltungen wie auf Skye oder in Lochcarron , bei denen man nach den Wettkämpfen mit den matschverzierten Teilnehmern ein Bier trinken oder selber beim abschließenden Tauziehen mitmachen kann .
Eine Reise nach Schottland kommt natürlich nicht ohne den Besuch einer Whisky-Destillerie aus ( u . re .). Dabei ist der Weg zu nächsten Brennerei nie weit . Auf dem „ Malt Whisky Trail “ in Speyside liegen mehr als die Hälfte von ihnen , darunter so international bekannte Namen wie Glenfiddich oder Glenlivet . Tipp für Genießer : Die Isle of Harris Distillery auf North Harris macht einen sehr besonderen Gin aus dem Zuckerkelp der in den Gewässern rund um die Insel wächst .
114