divingEurope 3|2022 | Nr. 31 - Page 75

divingEurope 3 | 2022 wähnt werden müssen . Aber es gibt eben die Fraktion derer , die glauben , sie seien schon als perfekte Unterwasserhelden zur Welt gekommen . Zum Glück sind die kaum in einem Indoor-Tauchzentrum anzutreffen .
Wenn wir Tauch-Nomalos auf der kreisrunden Terrasse des Dive4Life weiter tauchen , ist jedenfalls bald das kleine Schatzschiff erreicht . Bug und Mini-Brückenhaus – prima Fotomotive ! – ragen bis an den Rand des Steilabfalls . Ja : Auch das fallen lassen und bremsen mit dem Jacket am Drop-Off kann hier geübt werden .
Wer unten auf 20 Meter angekommen ist , kann sich ( beinahe ) wie in einer archäologischen Ausgrabungsstätte fühlen . Im Zentrum des Säulenrings eines klassischen Rundtempels – dort ist übrigens eines der Apnoe-Führungsseile festgemacht –, steht in dessen Zentrum und vor einem großen Wandrelief im Hintergrund der Torso einer Statue . Alles fast so wie in einer der Ausgrabungen in Rom oder Pompeji .
Nur dass dort eben nicht getaucht werden kann und das Dive4Life in Siegburg dann doch etwas einfacher zu erreichen ist .

shoppen ohne Maske und Einkaufswagen tauchsport-seekuh . de