divingEurope 3|2022 | Nr. 31 - Page 66

divingEurope 3 | 2022
Wohl jeder von uns wartet sehnlichst auf den nächsten Tauchurlaub . Aber in den meisten Fällen sprechen wir dabei von wenigen Wochen eines Jahres . Und der kalte Baggersee oder Stausee ist halt auch nicht jedermanns Ding . Von den Unbilden des Wetters mal abgesehen . Nicht zu vergessen , dass eine Auffrischung der Tauchpraxis vor dem Urlaub mehr Zeit vor Ort für den ein oder anderen Tauchgang mit Fischen lässt . Hat noch jemand Zweifel , dass ein Indoor-Tauchzentrum dabei die ideale Lösung darstellt ? Ganz abgesehen davon , dass es dazu auch einfach ein eben etwas anderer Tauchplatz ist .
In Siegburg sind die Möglichkeiten für all das gegeben . Dazu kommt das für Deutschland Alleinstellungsmerkmal der möglichen ( es wird schließlich niemand gezwungen ) Indoor-Tauchtiefe von 20 Meter . Hört sich erst mal profan an .
Aber es gibt eben Taucher , die ihren Kurs nicht im klaren Wasser eines Urlaubsziels absolviert haben und auch eine solche Tiefenerfahrung noch nicht machen konnten oder wollten . Auch dafür gibt es statt eines trüben , dunklen und kalten Sees das Dive- 4Life als wunderbare Alternative .
Im oberen Bereich des Tauchturms und ganz unten wurden vornehmlich an die Antike angelehnte Elemente installiert
66